Wetterbericht für Deutschland für den 20.08.2019: Weiter Regen im Süden

Oft freundlich, aber kräftiger Regen im Süden
Oft freundlich, aber kräftiger Regen im Süden Der Wetterbericht 01:27

Heute regnet es von Baden-Württemberg über Bayern bis herauf nach Sachsen zum Teil ergiebig und stellenweise gewittrig durchsetzt. Dort können innerhalb von 24 Stunden nochmals 25 bis 50 Liter pro Quadratmeter zusammen kommen. Vereinzelt vielleicht sogar noch etwas mehr, so dass auch Überflutungen nicht auszuschließen sind. Der Norden und der Nordwesten kommen ebenfalls wechselhaft mit Schauern und einzelnen Gewittern durch den Tag. 

Im übrigen Land mach sich hingegen leichter Hochdruckeinfluss bemerkbar und die Sonne ist schon mal häufiger mit dabei. Vor allem in einem Streifen von Nordrhein-Westfalen und der Nordeifel bis herüber nach Mecklenburg-Vorpommern.

Die Temperaturen: Im Regen bleibt es ziemlich kühl mit kaum mehr als 16 bis 18 Grad. Ansonsten werden es zwischen 19 und 25 Grad; wobei es im Osten am wärmsten wird.

Am Mittwoch wird es auch im Süden freundlicher

18.08.2019, Sachsen-Anhalt, Stößen: Strohballen liegen auf einem abgeernteten Getreidefeld im Burgenlandkreis. In der kommenden Woche wird in Mitteldeutschland sommerliches Wetter erwartet. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk
Die Vorfreude auf einen schönen Spätsommer kann beginnen. © dpa, Sebastian Willnow, wil lop

Die Nacht zum Mittwoch ist in der Nordwesthälfte locker oder gering bewölkt, teils klar und meist trocken. In der Südosthälfte hängen viele Wolken und zeit- sowie gebietsweise fällt schauerartiger sowie teils gewittrig durchsetzter Regen. Im Alpenvorland drohen große Regenmengen und kleinräumige Überflutungen. Tiefstwerte: Tiefstwerte 14 Grad an Oder und Neiße bis 6 Grad in der Hocheifel. 

Der Mittwoch bringt in der Nordwesthälfte einen überwiegend freundlichen und zumeist trockenen Sonne-Wolken-Mix. Nur im Nordseeumfeld besteht eine geringe Schauerneigung. Nach Südosten hin hängen zunächst noch dichte Wolken und gebietsweise fällt etwas Regen. Im Tagesverlauf lassen die Niederschläge nach und ziehen über Österreich ab. Dahinter lockert die Bewölkung auf und lässt die Sonne scheinen. Höchstwerte 17 Grad im südlichen Oberbayern bis 25 Grad in Anhalt und Südbrandenburg. Schwacher Wind.

Wie schön die Woche noch wird, können Sie in unserem 7-Tage-Trend nachlesen.

​Behalten Sie das Wetter im Auge! Laden Sie die Wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte herunter, um Ihre lokale Vorhersage für unterwegs zu erhalten.