Wetterbericht für Deutschland für den 19.06.2017: So heiß wird es


Heute gibt es vielerorts Sonnenschein und oft nur wenige Wolken, nur im Osten und Norden gebietsweise zeigen sich mal kompaktere Quellwolken, dabei sind gegen Abend in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern einzelne Schauer oder Gewitter möglich. Außerdem sind im Schwarzwald gegen Abend ebenfalls Hitzegewitter möglich. Maximal 23 bis 26 Grad an den Küsten, sonst 28 Grad an der Mecklenburgischen Seenplatte bis 34 Grad am Oberrhein. Schwacher Wind weht aus unterschiedlichen Richtungen, an der Ostsee weht auch mäßiger Wind aus westlichen Richtungen.

Vorsicht: die Ozonwerte sind hoch

Denken Sie bitte daran, dass die UV-Werte hoch sind. Mehr Informationen zum Thema finden Sie in unserem Gesundheitsbereich und im Wetterlexikon.

Video: Der aktuelle Wetterbericht

Der aktuelle Wetterbericht
Der aktuelle Wetterbericht 00:00:43
00:00 | 00:00:43

Dienstag noch heißer und bis 35 Grad

Die Nacht zum Dienstag ist zumeist nur gering bewölkt oder klar und trocken. In der zweiten Nachthälfte ziehen im Norden Wolkenfelder auf, aber es bleibt weitgehend trocken. Tiefstwerte: von 18 bis 10 Grad. Meist ist es schwach windig, an den Küsten weht auch mäßiger Wind aus nördlichen Richtungen.

Am Dienstag ist der Himmel über der Nordhälfte heiter bis wolkig und einzelne Schauer oder Gewitter sind möglich. Nach Süden hin gibt es viel Sonnenschein und es bleibt trocken, nur an den Alpen erscheinen auch mal mächtigere Quellwolken und es besteht leichte Gewitterneigung. Höchstwerten: im Süden 28 bis 35 Grad, in der Nordhälfte 18 bis 27 Grad. Im Süden weht schwacher westlicher Wind, nach Norden hin mäßiger, an den Küsten auch frischer und stark böiger Wind aus Nord bis Nordwest.