Wetterbericht für Deutschland für den 18.07.2019: Im Westen ziehen gewittrige Schauer auf

Im Westen ziehen Schauer auf
Im Westen ziehen Schauer auf Der Wetterbericht 01:21

Meist bleibt es freundlich

Der Sommer nimmt jetzt weiter an Fahrt auf und bringt uns zum Wochenende immer häufiger warme bis heiße Werte. Dabei sind zunächst noch einige Schauer und Gewitter möglich, bevor sich in der kommenden Woche die zweite Hitzewelle des Jahres andeutet. Auch wenn noch einige Unsicherheiten bestehen, so sieht es derzeit so aus, als könnte ab der Wochenmitte sogar die 40 Grad-Marke wackeln.

Heute wird es bereits verbreitet sommerlich mit Sonne und meist nur harmlosen Wolken. Einzig von der Eifel bis herauf an die Nordsee sowie an den Alpen sind nachmittags und abends Schauer möglich, die gelegentlich von Blitz und Donner begleitet sind können.

Die Temperaturen erreichen im Norden und im Bergland 22 bis 24 Grad. Im großen Rest werden es 25 bis 29 Grad.

Am Freitag ist von Sonne bis Gewittern alles dabei

Die weiteren Aussichten: Am Freitag erwartet uns ein leicht schwüler Mix aus Sonne und Quellwolken, die zum Teil mit gewittrigen Regengüssen und Gewittern einhergehen. Dazu 20 Grad an der Nordsee und bis knapp 30 Grad am Rhein. 

Wie es weiter geht erfahren Sie in unserem 7-Tage-Trend!