Wetterbericht für Deutschland für den 17.07.2018: Sommer mit Schauer und Gewitter

Der Wetterbericht für den 15.08.2018
Der Wetterbericht für den 15.08.2018 Immer noch ein paar Wolken unterwegs 00:36

Fast überall Schauer und Gewitter möglich

Heute gibt es allgemein viel Sonnenschein. Nur von Rügen bis zur Oberlausitz fällt aus dichten Wolken immer wieder schauerartig verstärkter, örtlich gewittriger Regen. Auch südlich der Donau sind bei wechselnder Bewölkung einige Schauer und Gewitter möglich. Im Tagesverlauf kommen auch im Westen erste Schauer auf. Die Höchstwerte erreichen 22 Grad am Alpenrand sowie auf Usedom, 27 Grad in Dresden und bis 32 Grad in Frankfurt am Main. Von Gewitterböen abgesehen, weht der Wind überwiegend schwach. Im Nordosten aus Nord bis Nordwest, im Rest des Landes meist aus westlichen Richtungen.

​Die aufkommenden Niederschläge sind aber im wahrsten Sinne des Wortes nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Die andauernde Trockenheit lässt nun die Preise für deutsches Gemüse steigen.

Mittwoch im Nordosten Schauer

In der Nacht zum Mittwoch zeigen sich vor allem östlich der Elbe teils dichte Wolken und an Oder und Neiße fällt zeitweise schauerartig verstärkter Regen, örtlich sind auch Gewitter möglich. Sonst klingen Schauer oder Gewitter schnell ab und nachfolgend ist es häufig leicht bewölkt, mitunter auch klar. Die Tiefstwerte gehen auf laue 19 Grad an der Vorpommerschen Ostseeküste und kühle 11 Grad im Erzgebirge und der Eifel zurück. Schwacher, in der Nordhälfte im Verlauf auch mäßiger Wind aus westlichen Richtungen.

​Der Mittwoch bringt einen Wechsel aus Sonne und meist nur lockeren Wolkenfeldern oder Quellwolken. Vor allem nach Südwesten und Westen scheint nahezu ungehindert die Sonne. Bevorzugt zur Oder und Neiße hin fällt gelegentlich schauerartiger, teils gewittriger Regen. Auch an den Alpen besteht ein leichtes Gewitterrisiko. Die Höchstwerte liegen zwischen 20 Grad in Nordfriesland und bis 31 Grad am Oberrhein. Im Süden meist schwacher, sonst mäßiger, zeitweise frischer und teils böiger Wind aus West bis Nordwest.

Wie es mit der Woche weitergeht, erfahren Sie im 7-Tage-Trend.