Wetterbericht für Deutschland (25.11.2017): Nasskaltes Schmuddelwetter mit Regen und Schnee

Schönes Wochenende? Das wird eine sehr nasse und kalte Angelegenheit! Dichte Wolken liegen heute über dem ganzen Land und es regnet verbreitet kräftig. In den Mittelgebirgen geht der Regen im Verlauf des Tages in Schneeregen oder Schnee über - Achtung, Glättegefahr! Im Westen und Nordwesten wird das Wetter gegen Nachmittag besser. Zwar ist bei Schauern auch Graupel möglich, aber es gibt größere Auflockerungen und freundliche Abschnitte. Im Südosten ist es anfangs noch trocken, hier kommen die teils kräftigen Niederschläge erst später auf. Die Schneefallgrenze sinkt in den Alpen auf 800 Meter. Die Temperaturen erreichen maximal 4 bis 11 Grad. Es weht ein schwacher bis mäßiger West- bis Nordwind

Video: Der aktuelle Wetterbericht

Der aktuelle Wetterbericht zum Wochenende
Der aktuelle Wetterbericht zum Wochenende Das Wetter: Björn Alexander, Christian Häckl und Eva Imhof 00:01:27
00:00 | 00:01:27

Schneefallgrenze sinkt in der Nacht auf Sonntag weiter

In der Nacht zum Sonntag bleibt es wechselnd bis stark bewölkt und vor allem in der Osthälfte gibt es weiteren Regen oder Schneeregen. Im Bergland muss ab ca. 400 bis 500 Metern mit Schnee und Glätte gerechnet werden. Im Westen bleibt es häufig trocken und teils ist der Himmel auch nur gering bewölkt. Die Tiefstwerte sinken auf +4 Grad an den Küsten, -2 Grad in der Eifel und bis auf -4 Grad im Allgäu. Es weht ein schwacher bis mäßiger, an den Küsten teils frischer Südwest- bis Westwind.

Auch am Sonntag sind oft dichte Wolken unterwegs. An den Alpen fällt anfangs mitunter noch etwas Schneeregen oder Schnee. Es besteht Glättegefahr! Ähnlich ungemütlich: Im Nordwesten kommen es im Tagesverlauf gelegentlich Regen- oder Graupelschauer herunter. Dazwischen bleibt es häufig trocken. Die Höchstwerte von Süd nach Nord: 1 bis 8 Grad, oberhalb von rund 800 Metern Dauerfrost. Überwiegend weht ein mäßiger bis frischer, an den Küsten teils starker Wind aus Südwest bis West mit starken bis stürmischen Böen, an der See mit einzelnen Sturmböen.