Wetterbericht für Deutschland (19.09.2018): Viel Sonne und noch einmal über 30 Grad

Der Wetterbericht für den 23.11.2018
Der Wetterbericht für den 23.11.2018 Teils lockert es auf 01:10

Der nächste heiße Sommertag mit über 30 Grad

Nach einer sehr milden Nacht geht es auch wieder spätsommerlich weiter. Die Sonne überwiegt und höchstens im Süden und Südosten gibt es örtlich Schauer und einzelne Gewitter. Die Temperaturen erreichen an der windigen Nordsee um die 22 Grad. Ansonsten werden es oft zwischen 24 Grad an den Alpen und bis zu 32 Grad im südlichen Ostdeutschland. Aber auch in Brandenburg sowie am Rhein und seinen Nebenflüssen wird es bei 30 bis 31 Grad wieder außergewöhnlich warm für die Jahreszeit. Schwacher bis mäßiger, im Nordwesten zeitweise frischer sowie im Nordseeumfeld stark böiger Süd- bis Südwestwind.

Auch am Donnerstag noch viel Sommer und Sonne

In der Nacht zum Donnerstag gibt es überall einen leicht bewölkten oder klaren Himmel. An der Donau und am Inn sind örtlich Nebelfelder möglich. Tiefstwerte 18 Grad in Görlitz bis 9 Grad in Oberstdorf. Schwacher, im Küstenumfeld weht ein teils mäßiger bis frischer Südwest- bis Südwind.

Am Donnerstag wird es nach Auflösung lokaler Nebelfelder nochmal reichlich Sonnenschein geben. Allenfalls sind lockere Quellwolken unterwegs. Im Laufe des Nachmittags und Abends besteht im südöstlichen Bergland eine leicht erhöhte Schauerneigung, auch im Nordseeumfeld sind bereits erste Regenschauer möglich, sonst bleibt es trocken bei maximal 20 bis 32 Grad.. In der Südosthälfte weht dazu ein schwacher bis mäßiger, in der Nordwesthälfte teils frischer Südwestwind, im Emsland sowie im Nordseeumfeld mit starken Böen.

Wie es mit dem Wetter weitergeht, erfahren Sie im 7-Tage-Trend.