Wetterbericht für Deutschland (17.10.2017): Das Sommerfeeling mitten im Oktober hält noch an

Heute gibt es nach teils zähem Nebel oder Hochnebel wieder viel Sonnenschein. In den Niederungen Bayerns und am Bodensee ist es dagegen stellenweise lange Zeit oder sogar durchweg grau. Im Westen und Norden ziehen meist lockere Wolkenfelder durch, vor allem von der Eifel über Ostwestfalen bis nach Ostniedersachsen und Mecklenburg. Die Höchstwerte erreichen im Dauergrau kaum 15 Grad, an der Nordsee 16 bis 19 Grad, vielfach geht es aber auf 20 bis 24 Grad hinauf. Von der Saale bis in die Lausitz örtlich auf sommerliche 25 oder 26 Grad. Es weht ein schwacher, nach Nordwesten hin mäßiger, an der See teils frischer Süd- bis Südwestwind.

Video: Der aktuelle Wetterbericht

Der aktuelle Wetterbericht
Der aktuelle Wetterbericht 00:01:19
00:00 | 00:01:19

Aufgepasst bei Nebelfeldern!

In der Nacht zum Mittwoch ist der Himmel oftmals gering bewölkt oder klar und trocken. In den Niederungen Bayerns bildet sich recht häufig Nebel, vom Südwesten bis zur Weser und Werra stellenweise Nebel oder Hochnebel. Die Tiefstwerte sinken in der Nacht auf 14 Grad auf einigen Bergen, beispielsweise dem Hohenpeißenberg, sowie bei leichten Föhnprozessen bis örtlich unter 5 Grad in einigen Tal- und Muldenlagen der Gebirge. Dazu weht ein schwacher, am Nordrand von Sauerland und Eifel zeitweise mäßiger Wind aus vorwiegend Süd bis Südost.

An der Donau und am Bodensee bleibt es am Mittwoch trüb

Auch der Mittwoch startet mit Nebel, aber dann wird der Tag überwiegend heiter. Im Donauraum und am Bodensee bleibt es teilweise längere Zeit oder ganztägig neblig-trüb. In Küstennähe ist es zeitweise wolkiger, aber auch dort bleibt es meist trocken. Die Höchstwerte erreichen bei zäherem Nebel kaum 15 Grad, sonst 16 bis 22 Grad. Von Ostthüringen bis in den Leipziger Raum und am Kaiserstuhl schaffen es die Temperaturen auf 23 Grad. Es weht ein schwacher, an den Nordrändern der Mittelgebirge teils mäßiger Wind aus vorwiegend Süd bis Südost, im Süden aus unterschiedlichen Richtungen.