Wetterbericht für Deutschland (13.10.2018): Knapp 30 Grad! Das riecht nach Hochsommer

Der Wetterbericht für den 23.11.2018
Der Wetterbericht für den 23.11.2018 Teils lockert es auf 01:10

Der goldene Oktober kennt kein Halten mehr

Neben knallblauem Himmel erwarten wir heute recht verbreitet Rekordtemperaturen für Mitte Oktober. Selbst Rekorde für den Gesamtmonat sind vor allem im Norden denkbar. Und das bringt der Tag im Detail: Nach Auflösung örtlicher Nebelfelder scheint über dem gesamten Land die Sonne. Höchstens ein paar dünne hohe Schleierwolken oder wenige Schönwetterwolken sind unterwegs. Dazu geht es verbreitet auf sommerliche 25 und lokal bis 28 Grad hinauf. In Nordrhein-Westfalen könnte es eventuell auch 29 Grad geben. Nur an den Küsten sind stellenweise verhaltenere 19 bis 21 Grad drin. Dazu weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus Südost bis Ost.

Auch der Sonntag bringt viel Sonne

In der Nacht zum Sonntag ziehen nur im Südwesten und Westen regional Wolken, örtlich kann sich Nebel bilden. Sonst ist der Himmel verbreitet klar und es bleibt weiterhin trocken. Die Tiefstwerte sinken von Nordwest nach Südost auf 15 bis 5 Grad. Der Wind weht schwach, im Norden teils mäßig, an der See auch frisch aus Ost bis Süd.

Auch der Sonntag bleibt erst einmal überwiegend sonnig und trocken. Später ziehen allerdings im Westen dichtere Wolkenfelder auf, die gegen Abend an der Grenze zu Benelux Schauer bringen können. Dazu wird es etwas kühler: Die Höchstwerte erreichen am Sonntag 19 bis 26 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, an der Ostsee teils frisch meist aus Südost bis Südwest.