Wetterbericht für Deutschland (02.11.2018): Ein Wechsel aus Wolken und Sonne

Der Wetterbericht für den 23.11.2018
Der Wetterbericht für den 23.11.2018 Teils lockert es auf 00:36

Etwas Regen inklusive

Heute ist es in der Westhälfte wechselnd bis stark bewölkt und es fallen einzelene Schauer. Ansonsten ist es heiter bis wechselnd bewölkt und es bleibt meist trocken. Später verdichten sich in der Südhälfte die Wolken und es kommt etwas Niederschlag auf. Die Temperaturen liegen zwischen 8 Grad in der Eifel, 13 Grad am Main bis 15 Grad in der Lausitz. Dazu weht ein schwacher bis mäßiger, an der Küste öfter frischer Südwest- bis Westwind, südlich des Mains schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.

Regen nur noch spärlich

In der Nacht zum Samstag klingt in der Mitte der Regen rasch ab und die Bewölkung geht zurück. Im Norden ist es gebietsweise gering bewölkt oder klar und trocken. Stellenweise herrscht Nebel. Nur an den Alpen ist es meist dicht bewölkt mit etwas Regen. Tiefstwerte: 7 bis 0 Grad. Oftmals schwach windig, teils windstill, an den Küsten schwacher bis mäßiger West- bis Südwestwind mit starken Böen.

Am Samstag zeigen sich vom südlichen Oberrhein, Hochrhein und den Alpen bis zur Lausitz teils noch längere Zeit kompakte Wolken, aber es fällt kaum Regen. Nach Nordwesten hin gibt es nach örtlichem Nebel häufiger Sonnenschein bei ein paar Wolken. Höchstwerte: 9 bis 14 Grad. Schwacher, selten mäßiger Süd- bis Südostwind, im Süden überwiegend aus Ost.