Guten Morgen Deutschland., dein Wetter

Tief JASCHA sorgt nur für kleinen Dämpfer, Hoch ROSAMUNDE bringt goldenen Oktober zurück

Wie wird das Wetter heute?

Heute verlagert sich der Streifen mit Schauern Richtung Osten und Süden, klingt aber im Süden ab. Im Verlauf des Tages sind im Norden neben Auflockerungen noch einzelne, im Süden nur noch wenige Schauer unterwegs. Heitere Abschnitte gibt es vor allem entlang der Alpen. Die höchsten Werte liegen bei 10 bis 16 Grad.

Hier geht es zu den aktuellen Temperaturen

Regenradar: Immer Regen, Schauer oder Gewitter aktuell im Blick

Die Wetterlage: Tief JASCHA sorgt für kleinen Dämpfer, Hoch ROSAMUNDE nimmt Anlauf

Hoch QUEDLINBURGIA, das uns am Sonntag verbreitet einen sonnigen bis wolkenlosen Tag brachte, verlagert sich immer weiter ostwärts in die Ukraine und zum Schwarzen Meer hin. Tief JASCHA mit Kern bei Island streift am Montag und Dienstag mit seinen Wolkenfeldern unser Land. Von den Niederlanden her greift ein schwacher Tiefausläufer auf den Westen und Nordwesten über, bringt aber nur geringen Regen. Von den Mittelmeertiefs gelangen hohe und mittelhohe Wolken in den Süden und später auch in den Osten Deutschlands. Ab Mitte der Woche bringt ein neues Hoch mit dem Namen ROSAMUNDE wieder goldenes Flair ins Wetter.

Wetterausblick auf die kommenden Tage

Mittwoch

  • Wieder trockener, im Norden windiger
  • In Schleswig-Holstein geringer Regen
  • Im Süden nach Nebel mehr Sonne
  • Höchstwerte bei 10 bis 17 Grad
Donnerstag
  • Nach Nebel öfter Sonnenschein
  • Letzte Wolkenfelder im Norden
  • Höchstwerte 11 bis 18 Grad


Wie die Woche weitergeht, erfahren Sie im 7-Tage-Trend. Wie es längerfristig weitergeht, erfahren Sie im 42-Tage-Wettertrend.


Klima-Prognose: Zu warm oder zu kalt – wie wird das Klima dieses Jahr?

Das Wetter immer dabei

Laden Sie die Wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte herunter, um Ihre lokale Vorhersage für unterwegs zu erhalten.

(oha)