Der Wetterumschwung kommt!

In der Nacht zieht die erste Regenfront im Westen auf

Nur im Osten noch trocken

In der Nacht zum Donnerstag zieht von Westen der schwache Ausläufer von Tief "Valentina" mit Kern über der Nordsee auf. Dieser bringt in der Westhälfte etwas Regen, der dort sicher gern gesehen sein wird. Zudem frischt der Wind vor allem im Bergland in der Westhälfte sowie an der Nordsee stark bis stürmisch auf. Im Osten bleibt die Nacht trocken bei Werten um die 10 Grad. Im Westen sind es 10 bis 15 Grad.

Am Donnerstag ist es zwar zeitweise windig und es sind auch Schauer möglich, aber es gibt auch lange trockene Phasen mit Sonnenschein. Die Höchstwerte liegen aber nur noch zwischen 17 Grad auf Amrum und bis 25 Grad an der Neiße.

Hier geht es zu den neuesten Videos auf wetter.de

Hier geht es zu den Sonnenstunden

So ideal ist das Wanderwetter derzeit

Regen und Schauer treten jetzt häufiger auf
Regen und Schauer treten jetzt häufiger auf © dpa, Armin Weigel, awe fgj

Wetterlage: "Manfred" weicht den Tiefs

Unser Spätsommerhoch „Manfred“ ist ostwärts abgezogen und liegt inzwischen schon fast am Schwarzen Meer. Damit ist nun der Weg frei für die Tiefs. Zuerst kommt Tief „Valentina“, anschließend Tief „Wicca“ und damit kehrt der Herbst auch wettermäßig bei uns ein.

Wetterausblick auf die kommenden Tage

Freitag:

  • im Südosten und Osten ergiebiger Regen und Gewitter
  • sonst wechselhaft mit einigen Schauern
  • deutlich kälter mit 10 bis 17 Grad

Samstag:
  • im Süden und Osten weiter nass
  • Schneefallgrenze sinkt auf 1.200 Meter
  • sonst auch wolkig, aber nur wenig Regen
  • kalt mit 5 bis 15 Grad

Wie sich das Wetter weiter entwickelt, das lesen Sie in unserem 7-Tage-Trend. Wie es längerfristig weiter geht, erfahren Sie in unserem 30-Tage-Trend und im 42-Tage-Wettertrend.

Das Wetter immer dabei

Laden Sie die Wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte herunter, um Ihre lokale Vorhersage für unterwegs zu erhalten. 

Wetter und Klima in der Mediathek

Mega-Hitze und große Trockenheit - und viele fragen sich: Wird Deutschland bald zum Wüstenstaat? Wie viele Dürre-Sommer hintereinander können wir eigentlich noch verkraften? Hier geht es zur DOKU - Wüstenstaat Deutschland?