Wetter-Update zum Mittag

Eisiger Windchill lässt uns b-b-b-bibbern 🥶

Wie wird das Wetter heute?

Schnee bis ins Flachland beschert uns die Kaltluft-Rutsche mit Schnee- und Graupelschauern am heutigen Nachmittag. Allerdings bleibt es unter oftmals starker Bewölkung recht trüb. In den mittleren und höheren Lagen sind bis zu 5cm Neuschnee drin, in der Alpenregion sogar bis zu 10cm und Neuschnee. Ohne Regenschirm sollten Menschen im Westen und Nordwesten des Landes das Haus nicht verlassen. Es sei denn man genießt die nasskalten Regenschauer. Über Sonnenschein dürfen sich die Bundesländer Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt und Brandenburg freuen. Trotzdem bleibt es meist kalt bei Höchstwerten von -1 Grad im Harz bis 5 Grad am Niederrhein. Noch kälter lässt uns der Wind die Temperaturen erscheinen (Windchill). Starke bis schwere stürmische Böen wehen immer mal wieder an der Küste. Aber auch im Erzgebirge oder auf dem Brocken sind sie vereinzelte dabei. Das bedeutet für die Regionen mit Schneefall dann auch Schneeverwehungen. Vorsicht ist also angesagt.

  • Hiddensee/Dornbusch (auf dem Leuchtturm gemessen) 130km/h
  • Wurmberg/Harz 111km/h
  • Helgoland 98km/h
  • Brocken (Harz) und Norderney 96km/h
  • Sylt 94km/h

Wo regnet oder schneit es gerade und gleich?

Die Wetterlage: Kaltfront bringt den Winter zurück

Zwischen Tief IDA über dem Finnischen Meerbusen und Hoch ERICH über Irland herrschen starke Luftdruckgegensätze, die für recht stürmisches Wetter in ganz Deutschland sorgen. Zudem gestaltet sich das Wetter unter Tiefdruckeinfluss wechselhaft. Dabei gehen die Temperaturen deutlich zurück, sodass auch in tiefen Lagen Schnee fällt. In der Nacht zum Freitag tritt verbreitet leichter bis mäßiger Frost auf, nur im Nordwesten bleiben die Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt. Zum Wochenende hin lässt der Wind nach und im Westen und Nordwesten wird es wieder mild.

Wetterausblick auf die kommenden Tage

Freitag

  • Östlich der Elbe oft Sonne
  • Sonst wechselnd bis stark bewölkt
  • Erneut Schnee- oder Schneeregenschauer
  • In tiefen Lagen im Nordwesten und Westen Regen
  • -3 bis 8 Grad
  • An den Küsten, im Bergland und im Osten Sturmböen

Samstag

  • Viele Wolken und etwas Regen
  • Ab 500 Meter Schnee
  • Im Norden und Westen meist trocken
  • 0 bis 8 Grad

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemen haben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legen können wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die Doku im Online Stream auf RTL+

Woher bekomme ich alte Wetterdaten?

Bei uns gibt es nicht nur aktuelle Informationen und Artikel rund um Wetter und Klima. Aus der Wetter- und Klimadatenbank unseres meteorologischen Partners können Sie detaillierte Wetteraufzeichnungen und Klimastatistiken für tausende Wetterstationen und Orte weltweit erwerben.

(avo und oha)