Abend-Wetter Deutschland

Noch Schauer im Nordosten, sonst trocken und sogar Bodenfrostgefahr

In der Nacht zu Sonntag beruhigt sich die Wetterlage weiter. Vor allem an der Ostsee gibt es noch einzelne stürmische Böen, die sich in der zweiten Nachthälfte aber auch verabschieden. Das lässt sich von den vereinzelten Schauern in dieser Region nicht behaupten.

Sonst ist die Nacht aber trocken, teils sogar klar und die Temperaturen rauschen in der neuen Luftmasse ordentlich nach unten. In windschwachen Muldenlagen sind durchaus um 4 Grad möglich, örtlicher ist Bodenfrost nicht ganz ausgeschlossen. Milder bleibt es an den Alpen und an den Küsten.

Am Sonntag steht uns nach einem teils kühlen Start der schönere Tag des Wochenendes bevor – Hoch ZEUS sei Dank. Es ist meist trocken, in der Mitte sind sogar kaum Wolken unterwegs. Die Schauer an der Ostsee erweisen sich allerdings als hartnäckig. Im Süden kommt ein neuer Mitspieler aufs Feld. Tief FINJA nähert sich mit seiner Warmfront und Saharastaub im Gepäck. Im Laufe des Tages kann es im äußersten Süden und Südwesten erste Gewitter oder zumindest einen Schauer geben. Gleichzeitig wird das im Süden eine sehr trübe Angelegenheit am Himmel, sodass die höchsten Werte um 27 Grad eher an Saar und Mosel zu finden sein werden. Am Oberrhein wird es dann eventuell deutlich kühler sein, wenn auch nicht ganz so frisch wie weiterhin an den Küsten mit teils um 17 Grad.

Alle Informationen zum Extremwetter der letzten Tage zwischen Unwettern und Hitze gibt es in unserem Live-Ticker.

Alle aktuellen Informationen zu den neuen Unwettern am Montag

Hier regnet es derzeit: Unser Radar

Wetterlage: Wetterberuhigung vor den nächsten Unwettern

Gewittertief EMMELINDE hat uns von West nach Ost überquert. Dementsprechend wird es jetzt deutlich ruhiger, aber auch kühler. Hoch ZEUS schenkt uns meist einen schönen Tag. Von Montag auf Dienstag nächster Woche zieht dann erneut ein Gewittertief, mit dem Namen FINJA, über Deutschland hinweg. Danach dürften die Gewitter, aber auch die Sommerwärme erst mal eine Pause einlegen.

Wetterausblick auf die kommenden Tage

Montag

  • Krawalltief FINJA zieht über uns
  • Im Laufe des kräftige Schauer und Gewitter
  • Neue Unwettergefahr!
  • Höchstwerte zwischen 18 und 27 Grad
Dienstag
  • Im Norden viel Wind, Schauer und Gewitter
  • Im Süden Dauerregen
  • Dazwischen leicht wechselhaft
  • Nur noch 15 Grad im Süden und 25 Grad im Osten

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemen haben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legen können wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die Doku im Online Stream auf RTL+

Woher bekomme ich alte Wetterdaten?

Bei uns gibt es nicht nur aktuelle Informationen und Artikel rund um Wetter und Klima. Aus der Wetter- und Klimadatenbank unseres meteorologischen Partners können Sie detaillierte Wetteraufzeichnungen und Klimastatistiken für tausende Wetterstationen und Orte weltweit erwerben.

(oha)