Das Wetter für den Abend und die Nacht

Schauer und für die Jahreszeit zu kühl

Wie wird das Wetter am Freitag?

Die Nacht zum Freitag wird vor allem in der Nordosthälfte mit schauerartigen Regenfällen nass. Im Westen und Süden klingende die Schauer ab, im Osten Bayerns hören die Regenfälle auch auf und es kommt zu Auflockerungen. Tiefstwerte 11 Grad in Brandenburg bis 2 Grad in der Eifel.

Der Freitag bleibt im Nordosten stark bewölkt und nass. Immer wieder fällt dort Regen. Es gibt auch längere sonnige Abschnitte, später kommen aber wieder neue Schauer auf, es besteht weiterhin leichte Gewitterneigung. Für die Jahreszeit mit 11 Grad auf Fehmarn bis maximal 19 Grad am Niederrhein zu kühl.

Hier die Höchstwerte des Kurzsommers in den letzten drei Tagen.

Schauer und Gewitter auf dem aktuellen Regenradar verfolgen.

Mehr zu aktuellen Unwettern und Gewittern

Die aktuelle Prognose für die Pfingst-Feiertage

Sonnenschein eher im Südwesten am Freitag

Die Sonnenscheindauer am Freitag
Die Sonnenscheindauer am Freitag. Der Südwesten hat die besseren Karten.

Biowetter: Birke oder Gräser - Welche Pollen fliegen jetzt?

Nachdem die ersten Frühblüher inzwischen durch sind, geht es vor allem mit den Birkenpollen weiter. Später im Frühling und im Frühsommer folgen dann die Gräser sowie der Roggen. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren Pollenflug-Vorhersagen und den Belastungen für Allergiker.

Die Wetterlage: Kühlere Atlantikluft bestimmt unser Wetter

Das Sommerintermezzo ist nun auch im Osten unseres Landes vorbei, feuchte und kühle Atlantikluft bestimmt in den nächsten Tagen unser Wetter. Eine umfangreiche Tiefdruckzone über West- und Mitteleuropa ist schuld.

Am langen Wochenende stellt sich wechselhaftes und eher kühles Wetter ein. Die Eisheiligen sind aber weitgehend harmlos. Lediglich in den westlichen Mittelgebirgen, im Schwarzwald und auf der Alb sowie in Alpennähe ist bei längerem Aufklaren vereinzelt Bodenfrost möglich.

Regen, Schnee- und Wolkenfilm für 48 Stunden

Wetterausblick auf die kommenden Tage

Samstag

  • Wolkig mit Aufheiterungen
  • Später vermehrt Schauer
  • Gewittergefahr
  • An der See und im Südosten häufiger trocken
  • 11 bis 19 Grad
Sonntag
  • Wechselnd bewölkt mit Schauer und vereinzelt auch Gewittern
  • Höchstwerte 13 bis 19 Grad
  • Auf den Schwarzwaldhöhen starke bis stürmische Böen

Wie die Woche weitergeht, erfahren Sie im 7-Tage-Trend. Wie es längerfristig weitergeht, erfahren Sie im 42-Tage-Wettertrend.

Klima-Prognose: Zu warm oder zu kalt – wie wird das Klima dieses Jahr?

Das Wetter immer dabei

Laden Sie die Wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte herunter, um Ihre lokale Vorhersage für unterwegs zu erhalten.

Wetter und Klima in der Mediathek

Mega-Hitze und große Trockenheit - und viele fragen sich: Wird Deutschland bald zum Wüstenstaat? Wie viele Dürre-Sommer hintereinander können wir eigentlich noch verkraften? Hier geht es zur DOKU - Wüstenstaat Deutschland?