Wetterbericht für den 05.08.2020: Letzte Nacht zum Durchlüften, dann wird's heiß

Der Regen im Alpenraum wird endlich weniger

Die Alpenregion kann aufatmen, in der Nacht zu Mittwoch lässt der Regen endlich nach. Bis Mittwochmorgen können südlich der Donau noch einmal 30 Liter pro Quadratmeter zusammenkommen. Bislang gab es dort schon reichlich Regenchaos: die Autobahn A8 war wegen Regen stundenlang gesperrt, ein Kinder- und Jugendcamp wurde evakuiert und Flüsse sind über die Ufer getreten. Sonst ist es trocken und gering bewölkt. Im Nordwesten versperren ein paar mehr Wolken die Sicht auf den Sternschnuppenhimmel, in Richtung dänischer Grenze fallen auch vereinzelte Tropfen. 

Vor der Hitze ist nun noch einmal die Gelegenheit ordentlich kühle Luft in die Räume zu lassen: Tiefstwerte 14 Grad an der Nordsee bis 7 Grad am Alpenrand. 

Am Mittwoch schleicht sich die Hitze ins Land. Im Raum Köln kann bei 31 Grad schon geschwitzt werden, am Alpenrand braucht es noch einen Janker für empfindliche Frostbeulen, da gibt es nicht mehr als 17 Grad. Nord- und Ostsee machen bei guten 25 Grad und immer mehr Sonnenschein schon eine gute Strandfigur. Insgesamt ist der Mittwoch recht sommerlich. Im Nordwesten und an den Alpen tummeln sich zeitweise noch ein paar Wolkenfelder, aber sonst scheint die Sonne schon vor viel blauem Himmel. 

 Wetter-Feature: Sonnenboxen auf einem Deich in Hamburg. Zwei junge Männer kämpfen aus Spaß miteinander und genießen den Abend eines traumhaften Sommertages. *** Weather Feature Sunboxing on a dike in Hamburg Two young men fight with each other for f
Sonnenboxen auf einem Deich in Hamburg. Zwei junge Männer kämpfen aus Spaß miteinander und genießen das Sommerwetter. © imago images/Markus Tischler, Markus Tischler via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Wetterlage: Heißer Detlef macht sich breit

Der Einfluss von Hoch Detlef drängt die Regenfälle in Richtung Alpen und Osteuropa ab. In der zweiten Wochenhälfte verlagert sich Detlef in Richtung Ostsee, so dass sich mit einer östlichen bis südöstlichen Strömung sonniges und trockenes Sommerwetter einstellt. Dabei wird es verbreitet heiß, mitunter sehr heiß.

Wetterausblick auf die kommenden Tage

Donnerstag

  • Viel Sonne 
  • Südlich der Donau ein paar Wolken
  • In den Alpen einzelne Schauer
  • 24 bis 34 Grad

Freitag

  • Sonne von früh bis spät
  • Über den Bergen wenige Quellwolken
  • Hochsommerliche 25 bis 35 Grad


Wie sich das Wetter weiter entwickelt, das lesen Sie in unserem 7-Tage-Trend.

Wie es längerfristig weiter geht, erfahren Sie in unserem 30-Tage-Trend und im 42-Tage-Wettertrend.

Das Wetter immer dabei

Laden Sie die Wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte herunter, um Ihre lokale Vorhersage für unterwegs zu erhalten. 

Wetter und Klima in der Mediathek

Mega-Hitze und große Trockenheit - und viele fragen sich: Wird Deutschland bald zum Wüstenstaat? Wie viele Dürre-Sommer hintereinander können wir eigentlich noch verkraften? Hier geht es zur DOKU - Wüstenstaat Deutschland?