Wird es eine Wasserschlacht in München?

Fußball EM 2021 - Wie sind die Wetter-Aussichten zum dritten Spiel der deutschen Mannschaft?

Das EM-Wetter in München bringt keine Hitzeschlacht, aber Gewitter drohen

RTL-Meteorologe Christian Häckl schaut heute für uns auf die Wetterkarten für den Fußball-Abend zum Spiel der deutschen Elf gegen Ungarn. Eine Hitzeschlacht wird es wohl nicht, krachen kann es aber dennoch. Und es kann auch ziemlich nass werden. Derweil ging für den Österreicher Häckl aber noch ein ganz anderes Donnergrollen durchs Fußball-Firmament, über das wir ihn natürlich ebenfalls befragt haben: Österreich ist im EM-Achtelfinale. Wie verrückt ist das denn? Das weckt neben der spannenden Vorhersage für das dritte und entscheidende Spiel der deutschen Mannschaft natürlich noch ganz andere Emotionen.

Oben im Video: Der Wetter- und Wolkenfilm mit der Entwicklung in den nächsten 48 Stunden.

Direkt zum aktuellen Regenradar München

So hat die Superzelle in Bayern am Dienstagabend zugeschlagen

Das Deutschland-Wetter zum EM-Spiel Deutschland-Ungarn - wird es eine Wasserschlacht?

Vor allem im Süden müssen Sie am Abend punktuell leider weiterhin mit teils kräftigen Gewittern rechnen. Auch Unwetter durch Hagel und Starkregen sowie Sturmböen sind stellenweise nicht auszuschließen. Das gilt leider auch für den Spielort in München, wobei das Gewitterrisiko gerade im Laufe des Spiels ansteigen dürfte. Aus den Alpen heraus ziehen Richtung Norden starke Niederschläge, die dann auch mit Blitz und Donner durchsetzt sein können. Somit könnte es kurz vor dem Spiel und während des Spiels ziemlich nass werden!

Deutlich entspannter kann der Rest der Fußball-Nation dem Spiel entgegen blicken. Von der Mitte nordwärts sind zwar auch mal kompaktere Wolken unterwegs. Regen dürften die aber nur selten bringen.

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit dem Blick auf unser Radar.

Wie sensationell ist eigentlich diese EM für Österreich?

Christian Häckl: „Dass sich Österreich für ein EM-Achtelfinale qualifiziert, ist – meteorologisch gesehen – ähnlich wahrscheinlich wie Schnee in Köln genau an Heilig Abend (passiert so alle 10-20 Jahre – also der Schnee in Köln). Dass meine Ösis sogar noch vor Deutschland eine Runde weiter sind, ist quasi die Kirsche auf der Sahnetorte – aber natürlich wollen wir alle auch Deutschland im Achtelfinale sehen und basteln schon an einem möglichst guten Fußballwetter um 21 Uhr.”

Verrückte Fußball-Welt: Österreich gewinnt und ist erstmals im Achtelfinale.

Wie sind denn die Aussichten in München?

„Hitze wird definitiv kein Problem bei Anpfiff sein -Temperaturen um 21 Grad – das ganze leicht dampfig bei rund 80 Prozent Luftfeuchtigkeit. Das Gewitterrisiko liegt zu Spielbeginn nur bei rund 30 Prozent, steigt bis Spielende aber auf über 50 Prozent an – also dass es das ganze Spiel über trocken bleibt, ist eher unwahrscheinlich.”

Wird München von Starkregen und Gewittern getroffen?

Deutschland gegen Ungarn: Gibt es auch schon einen Tipp für das Ergebnis?

„Weil wir ja für gute, präzise Prognosen zuständig sind – das Spiel endet 3:1 für Deutschland.” , so der passionierte Fußball-Spieler und -Fan weiter. Das würden wir natürlich auch seitens der Redaktion genauso erhoffen, halten fest die Daumen und schauen derweil noch auf das deutschlandweite Wettergeschehen am Abend.

Und was machen die Temperaturen?

Die Temperaturen sind im Vergleich zur Hitzeschlacht gegen Portugal wesentlich entspannter. In der Gewitterluft im Süden ist es noch schwül, aber mit Werten von um die 21 Grad lässt sich das zum Anpfiff ganz gut aushalten. Ziemlich frisch ist es derweil im Westen und Nordwesten bei 14 bis 17 Grad um 21 Uhr. Hier geht es zu den aktuellen Wetter-Karten mit den Temperaturen.

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemenhaben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legen,können wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wetter und Klima in der Mediathek

Mega-Hitze und große Trockenheit - und viele fragen sich: Wird Deutschland bald zum Wüstenstaat? Wie viele Dürre-Sommer hintereinander können wir eigentlich noch verkraften? Hier geht es zur DOKU - Wüstenstaat Deutschland?

(bal/oha)