Bis zu 44 Grad und brisante Wetterlage

Wetter in Europa: Extreme Hitze und Tornadowarnung

Hitzewelle auf Rekordniveau und Unwetteralarm

Fast 44 Grad erreichten die Temperaturen in Tire bei Izmir in der Türkei. Und auch in Griechenland und Zypern kocht die Mai-Hitze auf Rekordniveau. Mehr zur Hitze sehen Sie oben im Video. Gleichzeitig gilt rund um die Adria und über dem Balkan eine sehr hohe Unwettergefahr. 

Heftige Hitzewelle in Südosteuropa

Auch in Süditalien und Albanien ist die Hitze enorm. Und vor allem enorm früh – schließlich haben wir erst Mitte Mai. Und deswegen purzeln auch die Rekorde. Erst ab Donnerstag zeichnet sich in Griechenland, ab Freitag dann auch in der Türkei ein Ende ab.

Angesichts der Temperaturen von 35 bis über 40 Grad ist eine Ausgangssperre wahrscheinlich gar nicht mehr so schlimm. Wer würde sich bei 40 Grad schon gerne draußen aufhalten? Diejenigen aber, die wegen ihrer Jobs rausmüssen, werden bei diesen Temperaturen mit dem Atemschutz zu kämpfen haben. Das könnte ziemlich unerträglich werden, denn das müssen Sie in der Coronazeit bei Wärme und Hitze beachten!

News Bilder des Tages Momentaufnahme vom Strand von Glyfada bei Athen Griechenland / Attika. Hunderte von organisierten Stränden sollen am Samstag für die Öffentlichkeit zugänglich sein, aber aufgrund der Coronavirus-Pandemie unter den Vorhersagen ei
Bei dieser Hitze von 40 Grad und mehr traut sich ohnehin niemand weg vom Sonnenschirm - da fällt das Abstandhalten am Strand leichter. © imago images/ANE Edition, Antonis Nikolopoulos via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Adria und Balkan: Es kann gewaltig krachen

„Eine hochbrisante Wetterlage hat sich jetzt eher Richtung Adria und Balkan eingestellt. Hier liegt feuchte und extrem energiegeladene Luft, in der sich sogar Superzellen bilden können“, so RTL-Meteorologe Björn Alexander. Mit welchen Gefahren? „Schwere Gewitter mit sehr großem Hagel, Starkregen mit Überflutungsgefahr und ein deutlich erhöhtes Risiko für Tornados.“

Video: Schwere Gewitter im Süden Frankreichs

Während die einen unter der Hitze leiden, gab es für die anderen Unwetter. Nämlich im westlichen Teil von Südeuropa.

Mehr zum Extrem-Wetter in Europa finden Sie beim Blick in einige Regionen:

Weniger heiß ist es am westlichen Mittelmeer - So sieht es in Spanien aus

Noch mehr Wetter

Mehr zu den aktuellen Prognosen gibt es wie immer in unserem 7-Tage-Wetter sowie im Video für die nächsten 14 Tage.

Auf jedes Wetter vorbereitet: Nutzen Sie die wetter.de-App

Gerade bei wechselhaftem Wetter sollten Sie stets die aktuellsten Wetter-Prognosen zu Rate ziehen. Laden Sie dafür die wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte herunter.

Wetter und Klima in der Mediathek

Mega-Hitze und große Trockenheit: Wird Deutschland bald zum Wüstenstaat? Wie viele Dürre-Sommer hintereinander können wir eigentlich noch verkraften? Hier geht es zur DOKU - Wüstenstaat Deutschland?