Ein kräftiger Hauch von Sommer

Herbst in Deutschland: Warmluftdüse heizt uns auf fast 25 Grad ein

Temperaturen knabbern an der Sommer-Marke

Der Herbst ist derzeit sehr abwechslungsreich. Mal präsentiert er uns Goldenen Oktober, mal einen kleinen Wintereinbruch, dann wieder graues Nieselregenwetter. In der kommenden Woche kommt eine weitere Facette hinzu. Wärme! Verbreitet gibt’s 20 Grad, im Süden klettern die Temperaturen auf 24 Grad.

Schon zum Start in die Woche wird's wärmer

Schon am Montag stellt sich eine kräftige Südwestströmung ein. Zwischen einem weiträumigen Atlantik-Tief und hohem Luftdruck über West-, Mittel- und Südeuropa einschließlich dem Mittelmeer kommt warne Luft aus Spanien bis nach Deutschland. Die Temperaturen erreichen zum Start in die neue Woche schon 14 bis 19 Grad und es bleibt trocken.

Am Dienstag kommt zum Wind in der Nordwesthälfte Deutschlands allerdings Regen dazu. In der Südosthälfte ist es freundlicher und trocken. Die höchsten Temperaturen gibt es mit 20 Grad im Südwesten. Im Nordosten kommt die warme Luft noch nicht an, hier bleiben die Temperaturen bei 14 Grad hängen.

Haben wir denn schon wieder Sommer?

Die Höchsttemperaturen am Mittwoch: Fast sommerlich.
Temperaturen am Mittwoch: Das geht fast rauf in den Sommerbereich. © wetter.de

Der Warmluftföhn stellt auf Stufe drei. Im Südwesten, ganz nah an der Düse, geht es am Mittwoch rauf auf 24 Grad. Ab 25 Grad Höchsttemperatur wird ein Tag als Sommertag gewertet. Ganz im Norden werden am Ende des Tages immerhin auch noch 16 Grad als Höchstwert in die Statistik eingehen.

Lupenrein schön ist es dazu allerdings nicht. In der gesamten Nordwesthälfte ist es sehr windig und auch wechselhaft, an der Nordsee und auf den Bergen gibt’s stürmische Böen. Im Süden ist es freundlicher.

Am Donnerstag ist das sommerliche Schauspiel wieder vorbei. Es gibt windiges Schauerwetter und bis zum Wochenende deutliche Abkühlung auf etwa 8 bis 14 Grad.

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemenhaben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legenkönnen wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die TVNOW-Doku im Online Stream

(ctr)