Wetter am Wochenende: „Bernd" teilt Deutschland in zwei Hälften

Das Wochenende wird wild und kontrastreich
Das Wochenende wird wild und kontrastreich Sommer und Herbst an einem Tag 01:07

Herbst kontra Hochsommer +++ Gewitter, Wind und Regen kontra Badewetter +++ 30 kontra 20 Grad

Tief „Bernd“ sorgt am Wochenende für krasse Temperatur-, Wind- und Niederschlagskontraste. 

Der Samstag

Poly Sa Vollbild00000
Im Gegensatz zur Südosthälfte mit einem heiteren Sonne-Wolken-Mix kommt in der Nordwesthälfte bei vielen Wolken und 18 bis 23 Grad eine fast schon frühherbstliche Wetterstimmung auf.

Hier herrscht am Samstag Herbststimmung

  • Wind und Wolken vom Westen bis in den Norden
  • Vom Saarland über NRW bis nach Schleswig-Holstein Regen
  • Im Norden Mecklenburg-Vorpommerns wolkig und auch zeitweise Regen 
  • Später von der Pfalz bis in Teile Baden-Württembergs ebenfalls Regen 
  • Im Westen nicht mehr als 22 Grad

Hier geht es zu den Wetterkarten am Wochenende.

Hier wird der Samstag am schönsten

  • Im Osten und Südosten mit einem Sonne-Wolken-Mix am freundlichsten
  • Am Tegernsee und Chiemsee 8 Stunden Sonnenschein
  • Hotspots: Alpenrand und Brandenburg mit Temperaturen bis 27 Grad

Der Sonntag

Poly So Vollbild00000
Vom Saarland bis in den Nordosten erstreckt sich eine Luftmassengrenze, die hochsommerliche Mittelmeerluft von kühler Atlantikluft trennt, sie kommt nur langsam südostwärts voran und bringt teils gewittrigen Regen.

Hier wird der Sonntag windig, nass und gewittrig

  • Von Nordrhein-Westfalen bis in den Norden wechselhaft und kühl
  • Regen und Schauer bis um die Mittagszeit, später klingen die Niederschläge ab
  • Vom Saarland und Rheinland-Pfalz bis in die Mitte windig und teils gewittriger Regen 
  • Schöner Start, ab Nachmittags kräftige Gewitter im Westen und Norden Baden-Württembergs, Unterfranken und Ostthüringen
  • Unterhalb der Luftmassengrenze starke bis stürmische Böen aus Südwest
  • An der Nordsee bei Gewittern sind Sturmböen möglich

Hier glänzt der Sonntag mit Bomben-Mega-Sommerwetter

  • Südosten sonnig und heiß
  • In Niederbayern bis 31 Grad, in Sachsen bis 30 Grad
  • Bis zu 12 Sonnenstunden in Bayern

Das Wetter macht es uns diesmal leicht, hier ist für jeden etwas dabei. Ob Wandern bei bedecktem Himmel und frischen 8 Grad auf der Zugspitze, gemütliches Gewitterbeobachten im Südwesten oder Baden im Chiemsee - alles geht an diesem Wochenende.