Weltweiter Weihnachts-Wetter-Wahnsinn: 22 Grad in Washington - nur Kunstschnee in den Alpen

Der Winter ist einfach verschwunden

Was ist das denn bisher für ein Winter? 15 Grad, an manchen Tagen sogar noch mehr, auf den Weihnachtsmärkten wurde Bier getrunken. Der Dezember ist momentan 5 bis 6 Grad zu warm. Unfassbar. Die 15 Grad wurden zum Beispiel in Wolfhagen in Nordhessen gemessen. Da ist es nicht weit bis zu den Ski-Pisten des Sauerlandes. In Willingen zum Beispiel geht gar nichts.

Weltweiter Weihnachts-Wetter-Wahnsinn: 22 Grad in Washington - nur Kunstschnee in den Alpen
Es ist weiterhin ein Winter in Sicht

In Stuttgart blühen die Magnolien, am Tegernsee wird gebadet, in den Alpen gibt es dünne Kunstschneebänder für Skifahrer, für Langläufer sieht es ganz schlecht aus. Und in Nordamerika - halten Sie sich fest - gibt es bis zu 22 Grad. Wie in Washington und New York. Schöne Bescherung.

Im Video erfahren Sie noch mehr traurige Winter-Weihnachts-Fakten. 2015 ist wirklich der Wurm drin. Klicken Sie sich außerdem durch unsere Bilder-Galerie.