Wasserhose trifft auf Land: Faszinierendes Schauspiel vor türkischer Mittelmeerküste

Faszinierend und doch bedrohlich

Eine beachtliche Wasserhose wurde vor der türkischen Stadt Mersin, an der Mittelmeerküste aufgenommen. Vom Meer kommend, steuert sie geradewegs auf die Küste zu. Einige Meter an Land, fegt sie noch über eine Straße mit Autos hinweg, um sich dann nach wenigen Metern aufzulösen.

Eine Wasserhose ist ein Luftwirbel in der Erdatmosphäre und einer von vielen gleichbedeutenden Namen für einen Tornado. Sie weist eine senkrechte Drehachse auf und erstreckt sich vom Boden bis zur Wolkenuntergrenze.

Bedingungen für eine Wasserhose sind eine vertikale Temperaturabnahme, ausreichendes Feuchteangebot in den unteren 1-2 km der Atmosphäre und eine Hebung der Luftmasse.