Wasserfälle an Australiens berühmten Berg 'Ayers Rock'

Ein eindrucksvolles Naturspektakel

Aufgrund von Sturm und heftigen Regenfällen musste am Dienstag Australiens 'Uluru Nationalpark' am Ayers Rock geschlossen werden. Der berühmte Berg, der in der Sprache der Aborigines 'Uluru' genannt wird, wurde von Wasserfällen überzogen. Sowas kommt nur etwa zweimal in 100 Jahren vor.

Der Grund für das seltene Schauspiel war nach Angaben der australischen Wetterbehörde in Darwin ein ausgeprägtes Tief, welches starke Niederschläge und Böen von bis zu 125 Kmh brachte.

Quelle: The Telegraph