Vulkan in Mexiko: Der Popocatépetl ist ausgebrochen

Der „El Popo“ spuckt Lava

Der Popocatépetl, im Volksmund „El Popo“, ist ausgebrochen. Die Aufnahmen des Vulkans sind faszinierend und beängstigend zugleich. Der rund 5.450 Meter hohe Vulkan schleuderte Asche, Lava, Gestein und Rauch in die Luft.

Der Popocatépetl ist nicht allein

Der Vulkan liegt etwa auf halbem Weg zwischen der mexikanischen Hauptstadt und der Stadt Puebla im zentralen Bundesstaat Mexico. In einem Umkreis von 90 Kilometern leben rund 25 Mio. Menschen. Es ist ein Zwillingsvulkan, seine kleinere „Schwester“ Iztaccihuatl ist knapp 5.300 Meter hoch.