Faszinierendes Naturschauspiel auf Sizilien

Vulkan Ätna spuckt seit Sonntag wieder Asche und Lava

Neuer Ausbruch auf dem Ätna

Der Ätna auf der italienischen Insel Sizilien ist nach einer dreiwöchigen Pause am Sonntag, 29.08.2021, wieder ausgebrochen. Der aktivste Vulkan Europas spuckte Lava und Asche in den Himmel. Aus der Ferne ist die Beobachtung des Ausbruchs ungefährlich.

Oben im Video: Das faszinierende Naturschauspiel vom aktuellen Vulkanausbruch

Social Embed: Schwarzer Rauch schießt aus dem Krater

Ätna: Feuriger Rekord - um 31 Meter gewachsen

Der Vulkan Ätna auf der italienischen Insel Sizilien ist nach Dutzenden Ausbrüchen in diesem Jahr gewachsen. Über Jahrzehnte galt der Krater auf der Nordost-Seite als Gipfel des Vulkans, nun liegt der Südost-Krater höher, wie das Nationale Institut für Geophysik und Vulkanologie (INGV) Mitte August mitteilte.

Den höchsten Punkt des Ätna legten sie bei 3.357 Meter über dem Meeresspiegel fest. Es gibt jedoch eine Toleranz von plus oder minus drei Metern. Zuvor bildete der Nordostkrater mit 3.326 Meter Höhe die Bergspitze.

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemenhaben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legen,können wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die TVNOW-Doku um Online Stream

(oha)