Vorsicht, Glätte! Es geht wieder los

Frostgefahr / Glätte
Die Nacht wird kalt und neblig in Deutschland. Einher geht die Gefahr von Straßenglätte. © RTL Interactive

Fast überall Frost und Glättegefahr

Aufgepasst im Berufsverkehr! In der Nacht auf Montag wird es gefährlich glatt auf den Straßen. Und zwar nicht nur in den Hochlagen. Frostfrei bleibt es nur im Norden Deutschlands und in den großen Ballungsgebieten im Westen. Dort ist die Gefahr von Glätte entsprechend gering bis nicht vorhanden.

Glättewarnung: Schön vorsichtig zum Job starten

Aber sonst kann es bei Temperaturen unter Null in der Luft und in Bodennähe überall auf den Straßen glatt werden. Dazu muss es nicht unbedingt zuvor geregnet haben. Die Feuchtigkeit des zum Teil dichten Nebels reicht völlig aus, um Reifglätte entstehen zu lassen und Autos und Fußgänger ins Rutschen zu bringen.

Übrigens: Die besten Winterreifen nützen nichts auf spiegelglatten Straßen. Fahren Sie bitte vorsichtig!

Tagsüber kühl bis kalt

Dafür scheint tagsüber außerhalb von Nebel zunächst immer mal die Sonne, bevor sich im Westen dichte Wolken mit etwas Regen breitmachen. Den meisten Sonnenschein gibt's ganz im Osten. Trotzdem bleibt es auch dort frisch. Über 8 Grad steigen die Temperaturen nicht hinaus.