Video: Hagelmassen werden zum reißenden Fluss

Hagelsturm fegt durch Putignano

Der 20. März 2016 wird in der süditalienischen Gemeinde Putignano womöglich als der Tag des großen Hagelsturms in die Geschichte eingehen. Gewitter, Sturmböen und ein Wolkenbruch mit enormen Hagelmengen hatten den Ort in der Nähe von Bari regelrecht unter Eis gesetzt. Zwischen diesen beiden Häusern schießt der Strom aus Wasser und Hagelkörnern mit mächtiger Wucht hindurch. Im Straßenverkehr sorgte das Unwetter für große Behinderungen. Am Tag zuvor wurde schon Pisa von einem heftigen Hagelunwetter heimgesucht.