Atacama herrlich weiß überzuckert

Verrückte Bilder: Schnee in der trockensten Wüste der Erde

Was für ein faszinierender Anblick: Atacama-Wüste als Traum in Weiß

Die Atacama-Wüste ist die trockenste Wüste der Welt. Dort fällt pro Jahr nur 0,75 Millimeter Niederschlag. Das macht sie weitaus trockener als das Death Valley in Kalifornien. Nun aber gab es Niederschlag – und den in Form von Schnee. Die Wüste ist weiß überzuckert, ein unglaublich seltener, aber dafür sehr faszinierender Anblick.

Schnee am trockensten Ort der Welt

Die Atacama liegt im Regenschatten der Anden. Die sind mit ihren 6.000 Meter hohen Bergen so hoch, dass die feuchte Luft aus dem Amazonasbecken keine Chance hat, die Gipfel zu überwinden. Auch die Küstennähe der Wüste bringt nichts, denn an der Pazifikküste steigt wegen des kalten Humboldtstroms nur etwas Nebel auf. Das macht die Atacama-Wüste zum trockensten Ort der Erde.

Umso erstaunlicher nun die Niederschläge. Ein Meteorologe fasst die Situation in einem Agentur-Video zusammen: „Solche Niederschläge sind kein jährliches Ereignis, aber alle zwei bis drei Jahre kann so viel Schnee fallen, wie heute gefallen ist.“

Endlich wieder ein Schneemann - natürlich mit Poncho

Schnee in der Atacama: Endlich wieder ein Schneemann - natürlich mit Poncho
Schnee in der Atacama - für die Kinder ein Riesenvergnügen.

Allerdings, so schränkt der Experte ein: „Normalerweise gibt es diese Niederschläge im Juni oder Juli, aber nie im August.“

Die Schneefälle erstreckten sich über ein recht großes Gebiet, auch aus der Berg- und Weinbaustadt Copiapo in Chile, gut 200 km südlich, wurde Schnee gemeldet.

Den Kindern ist es sowieso egal, sie können endlich wieder einen Schneemann bauen – natürlich mit Poncho.

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemenhaben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legen,können wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die TVNOW-Doku um Online Stream

(osc)