Verreisen mit Baby: Die Checkliste für den Urlaub mit Kindern

Mutter und süßes Baby mit Sonnenhüten am Strand
Der Urlaub mit dem Kind steht an? Bloß nichts Wichtiges vergessen! © Getty Images, MilosStankovic

Urlaub mit Baby: Wenn der erste Urlaub ansteht

Sie waren vermutlich schon länger nicht mehr im Urlaub und haben nun mit der Planung für den nächsten Trip angefangen. Doch was ist bei einem Urlaub mit Baby zu bedenken? Wir verraten Ihnen, was Sie alles mitnehmen sollten.

Das Reisebett: Babybett für unterwegs

Das schnell aufgebaute Reisebett*🛒 wiegt nur 5 kg und kann auch als Laufstall verwendet werden. Es lässt sich leicht in jedes Ferienhaus oder Hotelzimmer stellen, sodass Sie sich im Urlaub keine Sorgen um einen angemessenen Schlafplatz für Ihr Baby machen müssen. Einfach im Schatten platzieren, Spielzeug rein und los geht’s!

In unserem Reisebetten-Test haben wir gemeinsam mit ExpertenTesten.de die neun besten Reisebetten für Sie verglichen.

Isoliertasche: So bleibt das Fläschchen schön kühl

Wickeltasche: Alle Utensilien griffbereit

Für alle Eltern mit Babys und Kleinkindern. Robust, praktisch und ein schönes Design – so soll eine Wickeltasche sein. Mit dabei sein sollte ein abnehmbarer Schultergurt, der verstellbar ist und über den Kinderwagen passt - und für einen leichten Transport sorgt.

Tipp: Packen Sie unbedingt Plastiktüten für dreckige Windeln ein, falls kein Abfalleimer in der Nähe ist. Ganz wichtig: Sorgen Sie dafür, dass die Tasche immer griffbereit ist.

Sicherer Badespaß mit der Schwimmhilfe

Unbedingt mitnehmen für den Urlaub am Wasser: Für die ganz kleinen Nichtschwimmer gibt es die klassischen Babyschwimmflügel* 🛒 oder spezielle Schwimmreifen mit Sicherheitsgurten. Für Schwimm-Beginner gibt es Schwimmwesten, die bei ersten Schwimmversuchen unterstützenden Halt durch eine Schaumstoff-Füllung geben. 

Spielspaß für Strand und Pool - mit dem richtigen Spielzeug

Tarnewitz (Mecklenburg-Vorpommern): Mit ihrem Schlauchboot laufen Kinder am 13.09.1999 am Strand von Tarnewitz (Landkreis Nordwestmecklenburg) Richtung Wasser. Bei hochsommerlichen Temperaturen bis zu 28 Grad und Sonnenschein zieht es Mitte September
Schlauchboot, Luftmatratze und Co.: Mit dem richtigen Spielzeug kommt niemals Langeweile am Strand auf. © picture-alliance / ZB, Jens Büttner, jb

Sonnenschutz für die empfindliche Kinderhaut

Kinderhaut ist sehr empfindlich, daher ist der richtige Sonnenschutz besonders wichtig. Achten Sie auf einen hohen Lichtschutzfaktor (mindestens 30 oder höher, besser 50+), die Wasserfestigkeit und unbedingt darauf, dass der Sonnenschutz dermatologisch getestet wurde.

Tipp: Da Baby-Haut besonders empfindlich ist, sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind im ersten Jahr im Schatten bleibt und selbst bis ins Vorschulalter gilt: Pralle Sonne möglichst vermeiden.

Bücher, CDs und Co.: Gegen Langeweile auf der Autofahrt

iStock 000013851656 Large
Eine lange Autofahrt mit Kindern kann ganz schön anstrengend werden - Malbücher und CDs helfen, die Zeit rumzukriegen.

Besonders wichtig auf langen Autofahrten: Sorgen Sie für Beschäftigung der Kinder, um Quengelei und unnötigen Stress zu vermeiden. Besonders gut eignen sich Mal- und Rätselbücher oder Bücher mit lustigen Reisespielen für unterwegs . Auch Hörbücher oder eine CD mit Kinderliedern können gegen Langeweile helfen. Tipp: Machen Sie Pause in Raststätten mit Kinderspielplatz, damit sich die Kinder austoben können.

Immer alles dabei im Kinder-Rucksack

Zur Wanderung oder für die Aufbewahrung von Utensilien am Strand: Nehmen Sie unbedingt einen Rucksack für Ihre Kinder mit. Von Krokodil bis Marienkäfer – für jeden Geschmack gibt es einen passenden Rucksack. Weniger Stress für Sie: So will Ihr Kind auch garantiert den Rucksack alleine tragen!

Krabbeldecke für sicheres Spielen - draußen und drinnen

Für Babys und Kleinkinder ein Muss: die richtige Krabbeldecke. Für draußen eignen sich Decken mit wasserfester und schmutzabweisender Unterseite und einer isolierenden Mittelschicht am besten. So kann in Ihrem Urlaub nichts mehr schief gehen!

Baby-Badewanne: Abkühlung auch ohne Pool

Schnell im Koffer verstaut, super günstig und super praktisch: Die kleine Baby-Badewanne für Kinder ist schnell aufgeblasen und bietet auch den Kleinsten eine Abkühlung an heißen Sommertagen. Und ist dazu noch viel sicherer und hygienischer als der Hotel-Pool!

Medizinische Versorgung und Co.

Die perfekte Reiseapotheke
Eine gut sortierte Reiseapotheke ist wichtig - gerade, wenn Sie mit Kindern verreisen. © iStockphoto

Eine gut bestückte Reiseapotheke ist ebenfalls ein absolutes Muss, das im Urlaub dabei sein sollte. Neben den Dingen, die Sie von zu Hause mitbringen können, sollten Sie beim Urlaub mit Baby gut über das Reiseziel nachdenken. Wie ist die medizinische Versorgung, falls ein Notfall eintritt? Kann ich überall Windeln und Nahrung für das Baby kaufen? Ist das Hotel Kinderfreundlich? Hat Ihr Baby alle Impfungen, die wichtig sind? Sie sehen, es gibt einiges zu beachten, wenn der erste Urlaub ansteht, aber wir versprechen Ihnen, dass sich die Vorbereitung lohnen wird. Viel Spaß im Urlaub!

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.