Ihr seht euch verblüffend ähnlich!

Norddeutsche Reiseziele und ihre internationalen Doppelgänger

Der Burj al Arab und das Atlantic Hotel Sail City
Sieht fast aus wie ein Spiegelbild: Der Burj al Arab in Dubai und das Atlantic Hotel Sail City in Bremerhaven. © pixabay

von Antonia Giese und Teresa Treuheit

Gebäude wie in Dubai, ein Kirchturm wie in Venedig, violette Felder so weit das Auge reicht - wie in der Provence. Ja, richtig gelesen! Der Norden von Deutschland hat wirklich einiges zu bieten und macht berühmten internationalen Doppelgängern alle Ehre!

Da müssen wir zweimal hinschauen

Die Stabkirchen in Borgund und in Goslar
Die Stabkirchen in Borgund (links) und in Hahnenklee, Niedersachsen (rechts) © IMAGO & Pixabay

Bei einem Norwegen-Urlaub kommen viele Reisende nicht an ihr vorbei: Die uralte Stabkirche in Borgund (linke Seite im Bild). Seit über 100 Jahren hat Niedersachsen seine ganz eigene Stabkirche und somit den Doppelgänger zur Kirche in Borgund. Zugegeben: Doppelgänger vermutlich deshalb, da der damalige Baumeister Prof. Karl Mohrmann die Stabkirchen Norwegens als Vorbild hatte. Die wunderschöne hölzerne Kirche steht im Goslarer Stadtteil Hahnenklee-Bockswiese.

Der Harz verzaubert uns

The Jacobite und die Brockenbahn
The Jacobite Steam Train (links) und die Brockenbahn (rechts) © IMAGO & Pixabay

Wer kennt ihn nicht, den Hogwarts Express aus Harry Potter. Normalerweise fährt der sogenannte Jacobite Steam Train durch Schottland, wenn nicht gerade kleine Zauberer in die Schule müssen. Im niedersächsischen Harz gibt es quasi das Pendant dazu: Die Brockenbahn.

Komm wir fahren nach Amsterdam - oder bleiben in Schleswig-Holstein

Die Grachten in Amsterdam und Friedrichstadt
Die Grachten in Amsterdam (links) und Friedrichstadt in Schleswig-Holstein (rechts) © Pixabay & IMAGO

Die wohl mit beliebteste Unternehmung in Amsterdam: Eine Bootsfahrt durch die Kanäle, die sogenannten Grachten. Doch wieso in die Niederlande reisen, wenn es so ein Ausflugsziel auch in Norddeutschland gibt? Einfach ins schleswig-holsteinische Friedrichstadt fahren, ins Boot steigen und los geht die Fahrt!

Die „Golden Gate“ von Hamburg

Die Golden Gate Bridge und die Köhlbrandbrücke
Die Golden Gate Bridge (links) und die Köhlbrandbrücke (rechts) © pixabay

Zugegeben: An die - one and only – Golden Gate Bridge im kalifornischen San Francisco kommt so schnell keine Brücke ran. Durch ihre Optik wird die Hamburger Köhlbrandbrücke dennoch von den Hanseaten liebevoll „Golden Gate“ genannt. Die beeindruckende S-förmige Brücke ist eines der Wahrzeichen der Hansestadt Hamburg.

Ist das ein Spiegelbild?

Der Burj al Arab und das Atlantic Hotel Sail City
Der Burj al Arab (links) und das Atlantic Hotel Sail City (rechts) © pixabay

Zum verwechseln ähnlich: Der Burj al Arab in Dubai und das Atlantic Hotel Sail City in Bremerhaven. In der norddeutschen Hafenstadt ist das Gebäude ein echter Hingucker und ein beliebtes Fotomotiv in der Hafenskyline.

Weiße Sandstrände gibt es auch in Deutschland

Ein Strand von Cape Cod und der sylter Sandstrand
Ein Strand von Cape Cod (links) und der sylter Sandstrand (rechts) © IMAGO & pixabay

Ein Spaziergang am ellenlangen Sandstrand von Sylt: Pure Erholung. Der Doppelgänger hiervon befindest sich in den USA, nämlich die hakenförmige Halbinsel Cape Cod in Massachusetts. Hier gibt zwar vergleichbare Sandstrände, aber bestimmt nicht so leckere Fischbrötchen wie in Norddeutschland.

Violette Felder, soweit das Auge reicht

Lavendel in der Provence und die lila Lüneburger Heide
Lavendel in der Provence (links) und die lila Lüneburger Heide (rechts) © pixabay & IMAGO

Natürlich duftet es im Norden Deutschlands nicht so herrlich nach Lavendel wie in der Provence in Frankreich, doch die beiden lila Bilder sehen sich doch verblüffend ähnlich. Und auch wenn in der Lüneburger Heide (40 km südlich von Hamburg) bekanntermaßen nur die Heide blüht, so hat man auch hier definitiv das Gefühl im Urlaub zu sein. Übrigens: Die Heide blüht am schönsten zwischen dem 08. August und dem 09.September.

La dolce Vita

Der Markusturm von Venedig und das Kieler Rathaus
Der Markusturm von Venedig (links) und das Kieler Rathaus (rechts) © pixabay

Wer hätte gedacht, dass sich im nördlichsten Bundesland ein Hauch von Italien versteckt. Vorbild des Kieler Rathausturms ist kein geringerer als der Markusturm von Venedig. Wer sich also ein Eis aus der Innenstadt holt und sich damit auf den Rathausplatz von Kiel stellt, kann auch ohne Flugreise ganz leicht la dolce vita genießen.

Bunter geht's nicht

Die Strandhäuschen von Muizenberg und die Hummerbuden auf Helgoland
Die Strandhäuschen von Muizenberg (links) und die Hummerbuden auf Helgoland (rechts) © pixabay

Ein buntes Häuschen reiht sich ans nächste. Ein Bild wie in Muizenberg - ein Vorort von Kapstadt, Südafrika. Auch hier sind die fröhlichen Häuser DIE Sehenswürdigkeit. Doch auch der Norden kann ähnliches bieten. Deutschlands einzige Hochseeinsel Helgoland (70 km vor Schleswig-Holstein) ragt nicht nur selbst mit ihren roten Buntsandsteinfelsen aus der Nordsee, auf ihr stehen auch diese kleinen bunten Häuser - die sogenannten Hummerbuden.