Unwetteralarm auf den Kanaren

Endlich Regen durch "Halka" und "Irene"
Endlich Regen durch "Halka" und "Irene" Satellitenfilm vom 28.11. bis zum 30.11. 00:45

100 Liter Regen in 12 Stunden

Ab Sonntag ist wegen Sturm mit Windgeschwindigkeiten von um die 90 km/h und massiven Regenfällen auf Gran Canaria, Teneriffa, La Palma, El Hierro sowie auf La Gomera laut spanischem Wetterdienst AEMet Wetteralarm der Stufe ‚Orange‘ und auf Lanzarote und Fuerteventura Regen- und Windwarnung der Stufe ‚Gelb‘ aktiv. Schon jetzt ist auf dem Satellitenfilm oben eine Wolkenspirale über den Kanaren zu sehen (westlich vor Afrika), die schon am Donnerstag und Freitag teils für unbeständiges Wetter gesorgt hat.

Dazu kann es am Sonntag teilweise ergiebig regnen. Auch hier werden die Warnschwellen deutlich überschritten, denn es kann innerhalb von 12 Stunden rund 100 Liter Regen geben. Dabei besteht auch die Gefahr vor heftigen Gewittern.

Gewaltige Atlantikwellen, Schnee in den Bergen

Die Generaldirektion für Sicherheit und Notfall warnt an den Küsten von El Hierro und La Palma zusätzlich noch gewaltigen Atlantikwellen. Aufgrund der sinkenden Temperaturen werden in den Bergen von Gran Canaria, Teneriffa & La Palma auch wieder neue Schneefälle erwartet.