Hagel, Gewitter, Tornados und Starkregen

Unwetter über Südwesteuropa: Achtung vor allem in Spanien, Portugal und Frankreich

Unwetterwarnungen im Südwesten Europas bis Freitagmorgen laut Estofex
Unwetterwarnungen im Südwesten Europas bis Freitagmorgen laut Estofex © RTL, estofex.org

Bis zu 150 Liter in kurzer Zeit

Ein kräftiges Tief westlich von Portugal sorgt bis zum Wochenende vor allem von Portugal bis zur spanisch-französischen Grenze für wechselhaftes und windiges Wetter mit teils kräftigen Regengüssen und Gewittern. Unwettergefahr besteht örtlich vor allem durch Starkregen. In Valencia sollen am Donnerstag sogar um die 150 Liter auf einen Quadratmeter in wenigen Stunden runter gekommen sein.

Der Schwerpunkt der Unwettergefahr liegt bis Freitagmorgen an der spanischen Mittelmeerküste, am Freitag vor allem über Portugal. Estofex warnt auch vor Tornados und großem Hagel. 

Wochenende bleibt noch unruhig

Am Samstag ist die Unwettergefahr in Spanien bis einschließlich zu der Grenze zu Frankreich am größten. Am Sonntag sind in Portugal noch letzte Starkregenschauer möglich, ansonsten lässt dann aber die Unwettergefahr nach.

Die Wettermodelle rechnen mit bis zu 50 Liter pro Quadratmeter innerhalb weniger Stunden, örtlich vielleicht auch bis 100.