Unwetter in Slowenien: Hagel so groß wie Äpfel

Trümmerfeld nach Hagelsturm

Überschwemmte Keller, überflutete Straßen – seit Wochen wüten in Deutschland immer wieder schwere Unwetter. Aber nicht nur Deutschland ist von Unwettern betroffen. In Slowenien haben am Freitag verheerende Hagelstürme mit Hagelkörnern so groß wie Äpfel ein regelrechtes Trümmerfeld hinterlassen.

Kaputte Hausdächer, zertrümmerte Autoscheiben, zerstörte Ernten

Die Gemeinden Crnomelj und Novo Mesto im Südosten Sloweniens wurden durch die Hagelstürme am härtesten getroffen. Die Hagelkörner, bzw. Hageblrocken zerstörten Autos und Hausdächer, vernichteten die Ernte der Bauern.

Nahezu alle Hausdächer wurden in den betroffenen Gemeinden durch die großen Hagelkörner beschädigt. Durch die kaputten Dächer wurden Wohnungen in den oberen Stockwerken überflutet. An den Autos, die draußen abgestellt wurden, zertrümmerte der Hagel die Windschutzscheiben, verbeulte Motorhauben. Auch die Bauern der Umgebung wurden hart getroffen. Der Hagel zerstörte Getreidefelder, Obstbäume, Weinberge und Wälder.