Überflutungen möglich

Gewitter mit Starkregen von den Alpen bis in den Osten Deutschlands

Die Karte zeigt das Gewitterrisiko am 29 09 2021 in Deutschland. Vor allem der Osten ist betroffen.
Das Gewitterrisiko am Mittwoch. Im Osten kommt was runter.

Bis zu 40 Liter pro Quadratmeter binnen kurzer Zeit möglich

Regen war im September ein relativ seltener Gast. Bundesweit war der Monat viel zu trocken. Würzburg hat gerade einmal 2,7 Liter Regen abbekommen, das sind nicht einmal drei Prozent der üblichen Menge. Jetzt kommt der Regen aber – auch nach Würzburg. Leider binnen kurzer Zeit, so dass auch Überflutungen nicht auszuschließen sind.

Wann regnet es bei Ihnen? Checken Sie immer unser Regenradar

Mittwoch der nasseste Tag

25.07.2021, Berlin: Junge Leute fahren mit einem Lastenfahrrad, während starker Regen auf die Straße prasselt.
Ganz so schlimm wie auf diesem Bild wird es sicher nicht überall werden, aber es kommen schon nennenswerte Regenmengen runter. © dpa, Jörg Carstensen, car bsc alf

Und es ist gar nicht so wenig, was da auf einige Regionen in Deutschland zukommt. Vor allem in einem Streifen von den Alpen bis zum Erzgebirge wird es auch stark regnen. Unwetter und Gewitter können bis in den Berliner Raum vordringen, wie unsere Grafik oben zeigt.

So sind in der Nacht auf Mittwoch zwischen 20 und 40 Liter pro Quadratmeter drin. Generell wird es in den kommenden Tagen aber überall nass. Bis zum Wochenende zieht das ein oder andere Schauerband durch, der nasseste Tag dürfte dabei der Mittwoch werden. Da darf sich niemand in Deutschland sicher vor Regen fühlen. Am Donnerstag zieht sich der Regen dann in den Norden zurück, wo es zudem sehr stürmisch wird.

Wie wird das Wetter genau bei Ihnen zuhause? Hier unser Wetterbericht

Regen aktuell in Deutschland

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemenhaben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legenkönnen wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher, wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die TVNOW-Doku im Online Stream

(osc)