Überflutungen möglich

Wochenende kommt mit heftigen Gewittern, Starkregen, Hagel und Sturmböen

von Björn Alexander und Oliver Scheel

Erst die Mega-Hitze, dann treten gewittrige Regengüsse auf den Plan. Zum Teil kann es dabei auch kräftig krachen. Das betrifft insbesondere den Süden und den Südosten. Hier die Details.

Tief CAROLIN hat noch nicht fertig

„Die Ausläufer von Gewittertief CAROLIN beeinflussen besonders das Wetter im Süden und sorgen zum Start ins Wochenende vorübergehend für etwas weniger hitzige Werte”, erläutert wetter.de-Meteorologe Björn Alexander. Eingelagert sei hierbei auch ein gewisses Maß an Feuchtigkeit, so dass eine durchaus „explosive Mischung entsteht”.

Diese Regionen sind betroffen

Gewittergefahr in Deutschland - der Süden ist laut der Vorhersage besonders betroffen.
Es kracht in Deutschland - betroffen ist die Südhälfte

Laut Alexander sehen die Wettercomputer bevorzugt den Süden unseres Landes im Einflussbereich der möglichen Unwetter: „Am Abend und in der Nacht ist die Südhälfte von kräftigen Gewittern mit Unwetterpotenzial betroffen - das besonders in Richtung Alpen. Also in Teilen Bayerns und Baden-Württembergs.”

Bei Outdoor-Veranstaltungen sollten Sie somit auf jeden Fall den aktuellen Radar im Blick behalten. Denn auch wenn es bestimmt nicht überall kracht, so kann es dort, wo es gewittert aber offensichtlich ziemlich heftig werden.

Immer aktuell: Unser Regenradar

Das Bild zeigt den wetter.de-Meteorologen Björn Alexander
Unser Meteorologe Björn Alexander

Welche Gefahren erwarten uns?

Björn Alexander: „Zum Teil muss mit blitzintensiven und kräftigen Gewittern gerechnet werden. Neben möglichem Hagel und Sturmböen spielt dabei bevorzugt der Starkregen eine Rolle. Mengen von um die 20 bis 40 Liter pro Quadratmeter binnen kurzer Zeit können die teilweise knochentrockenen Böden rasch an ihre Grenzen bringen, so dass lokale Überflutungen denkbar sind.”

Wie entwickelt sich die Lage am Wochenende?

 Wetter 2022-06-27, GER, Bayern, Passau: Heftige Blitze am Himmel über Passau, Hitzegewitter, Sommergewitter am Siebenschläfer *** Weather 2022 06 27, GER, Bavaria, Passau Violent lightning in the sky over Passau, heat thunderstorm, summer thundersto
Gewitter sind am Wochenende fast überall möglich

„Am Samstag sind zunächst die Regionen von den Alpen bis herauf nach Sachsen von einem erhöhten Gewitter- und Unwetterpotenzial betroffen, bevor es ruhiger wird. Gleichzeitig nimmt die Hitze ebenfalls erneut Anlauf. Am Sonntag bei meist 28 bis 34 Grad, der Montag bringt abermals Spitzen über 35 Grad. Einzig der Norden zeigt sich weniger überhitzt.”

Das bringt die kommende Woche: Unser 7-Tage-Trend

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemen haben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legenkönnen wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die Doku im Online Stream auf RTL+

(bal, osc)