Unwetter am Mittelmeer: Spanien, Frankreich und Italien kommen nicht zur Ruhe

Mittelmeer kommt nicht zur Ruhe
Mittelmeer kommt nicht zur Ruhe Jetzt kriegt Spanien mal mehr ab 00:29

Immer wieder ziehen neue Niederschlagsgebiete durch

Von Entspannung kann am Mittelmeer immer noch keine Rede sein. Die Regionen von der Iberischen Halbinsel über den Süden Frankreichs und die Alpen bis nach Italien und rüber nach Tunesien bleiben im Einflussbereich der Tiefdruckgebiete. Zum Teil drohen damit weiterhin Unwetter mit der Gefahr von Erdrutschen und Überschwemmungen.

Besonders in den Staulagen der Gebirge wird es gefährlich

Es ist wie verhext. Ein Tief nach dem anderen zieht derzeit in Südwesteuropa seine Kreise. Und auch über das Wochenende hinaus sind örtlich durchaus gefährliche Wetterlagen zu erwarten. Mal kriegt es der Nordwesten Spaniens und der Norden Portugals mit, mal die Südpyrenäen und die Südalpen, mal Sizilien und Korsika und mal Tunesien und Malta. Nirgendwo scheint sich beständiges Wetter einstellen zu wollen.

Regen Spanien

Regen Frankreich / Wind Frankreich

Regen Italien

Regen Tunesien