Zwei Monate nach der Katastrophe - Experten erstaunt über Ausmaß

Nach Erdbeben in Kroatien: Krater verschlucken Häuser

Im Video: Kraterlandschaft nach Erdbeben in Kroatien

Ende Dezember wurde Kroatien durch ein schweres Erdbeben erschüttert. Besonders betroffen war die Region südöstlich von Zagreb. Seitdem kommt es immer wieder zu kleineren Nachbeben - und die bleiben nicht ohne Folgen. Denn plötzlich tun sich große Erdlöcher auf, wie die Bilder im Video zeigen.

Erdlöcher verschlucken Häuser

Dieses Phänomen ist in der Gegend nichts Besonderes. Das liegt am porösen, kalkhaltigen Untergrund. Ungewöhnlich sei jedoch das Ausmaß, sagen Geologen. Mehr als 100 dieser sogenannten Dolinen haben sich bereits gebildet, die teilweise sogar Häuser „verschlucken“.