Kühlere Nächte am Horizont

Tropische Nächte: Wann kann ich endlich wieder gut schlafen?

Erholsamer Schlaf bei mehr als 20 Grad kaum möglich

Momentan ist es nicht so einfach, in den Schlaf zu finden. Es ist einfach zu heiß. Und in den Nächten gibt es vor allem in den Städten kaum Abkühlung. Die Betonburgen heizen sich tagsüber gnadenlos auf, da rutschen die Temperaturen auch nachts nicht mehr unter 20 Grad. Aber wann sind diese tropischen Nächte denn endlich vorüber? Wann können wir uns wieder auf einen erholsamen Schlaf freuen?

Hier sind schon mal die besten Tipps gegen die Hitze in der Nacht

Nächte bleiben erstmal tückisch

Frau versucht bei Hitze einzuschlafen
Viele Menschen können bei Hitze nicht gut schlafen. © iStockphoto

Die vorerst wärmste Nacht steht uns allen leider noch bevor. Im Westen wird sie wohl von Samstag auf Sonntag sein, im Osten eher erst von Sonntag auf Montag. Da wird dann spätestens von den Unwettern die Hitze aus der Atmosphäre gewaschen.

Nächste Woche gehen die Temperaturen zwar langsam wieder auf ein erträgliches und normales Niveau zurück. Aber die Nächte bleiben erstaunlich warm. Das bedeutet: Wir müssen noch ein bisschen weiter schwitzen und können uns nachts nicht gut erholen.

Um mal eine Zahl zu präsentieren: in der Nacht von Sonntag auf Montag berechnen unsere Modelle für Dresden um 23 Uhr immer noch 26 Grad. Gute Güte.

Da hilft nur, wenigstens tagsüber in einem Garten-Pool abzuhängen: Hier die Pools im Test

Je mehr wir die Natur betonieren, umso heißer wird es

Zu heiß für Schienenverkehr in Karlsruhe
Zu heiß für Schienenverkehr in Karlsruhe. In den Innenstädten wird es immer heißer. Schuld sind Klimaerwärmung und der viele verbaute Beton. © dpa, Uli Deck, ude nic

Erst im Laufe der Woche kehren wir also peu a peu zu etwas angenehmeren Nächten zurück. Generell bleiben die Werte aber auch nachts irgendwo im Bereich um die 20 Grad hängen. Vor allem in den Innenstädten, aber auch da, wo viel Asphalt ausgegossen wurde, fehlt die Kühlung. Denn der Beton lädt sich tagsüber einfach krass auf und die Nacht bringt nicht genügend kühle Luft, um die Umgebung wieder auf ein schlaftaugliches Maß abzumildern.

Je mehr wir von der Natur zukleistern, desto wärmer wird es bei uns werden. Und desto häufiger werden wir auch mit so unangenehmen Nächten leben müssen.

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemenhaben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legen,können wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht brauchen Sie aber auch unsere Langfristprognose von ECMWF und NOAA.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wetter und Klima in der Mediathek

Mega-Hitze und große Trockenheit - und viele fragen sich: Wird Deutschland bald zum Wüstenstaat? Wie viele Dürre-Sommer hintereinander können wir eigentlich noch verkraften? Hier geht es zur DOKU - Wüstenstaat Deutschland?

(osc)