Tornadoserie in den USA

Windhosen richten in Oklahoma, Kansas und Nebraska große Schäden an

Die Tornadosaison in den USA läuft auf Hochtouren. Gleich mehrere starke Windhosen haben jetzt in den US-Bundesstaaten Oklahoma, Kansas und Nebraska große Schäden angerichtet.

Viele Häuser wurden zerstört, Autos wirbelten durch die Luft. Trotz der Verwüstungen gibt es keine Meldungen über Tote oder Verletzte. Die Unwetter haben in vielen Orten auch Überschwemmungen verursacht.