„So viele OPs hatte ich gar nicht!“

Zig Beauty-Eingriffe: SO teuer war Tara Tabithas Körper

Tara Tabitha 2022 (links) und 2014 (rechts)
Tara Tabitha 2022 (links) und 2014 (rechts). Damals hatte der Reality-TV-Star noch kaum etwas an sich machen lassen. © RTL/DPA

von Jessica Bürger

Absaugen, aufspritzen, wegschnippeln – das Dschungelcamp ist jedes Jahr auch Treffpunkt der optimierten Körper. Darunter zählen auch das Gesicht und das Dekolletee von Tara Tabitha. „So viele OPs hatte ich gar nicht!“, sagte die 28-Jährige in ihrer Vorstellungsrunde an Tag 1 und zählte dann auf, was an ihr noch echt ist – und was nicht: Eine Nasen-OP, eine Brust-OP, zweimal Botox und viermal Filler – unter anderem in den Lippen und der so genannten Jawline, der Kinnlinie. „Das war’s, der Rest ist echt!“, behauptet sie. Doch stimmt das wirklich oder verheimlicht Tabitha hier und da einen kleinen Eingriff? Dr. med. Maher Ido, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Leiter der Stadtklinik Köln, hat uns seine Einschätzung gegeben und außerdem verraten, was Tabitha ihre Eingriffe gekostet haben könnten.

"Der Rest ist echt!“ – hat Tabitha gelogen?

„Soweit auf Bildern beurteilbar, kann man die Eingriffe aus fachärztlicher Sicht nachvollziehen“, sagt Dr. Ido auf Anfrage von RTL. „Die von ihr erwähnten Eingriffe sind absolut plausibel“, so der Beauty-Experte. Während sogenannte Filler die Haut aufpolstern, zum Beispiel indem man sich Hyaluronsäure unter die Haut spritzen lässt, ist Botox eigentlich ein Nervengift. Es wird gegen kleinere Falten eingesetzt und in die Muskeln gespritzt, damit diese sich entspannen. Die Eingriffe mögen klein klingen im Gegensatz zu einer Brust-OP, die Kosten sind es aber nicht zwangsläufig.

Wie teuer waren Tabithas Eingriffe?

„Das ist schwer zu sagen“, erklärt Herr Dr. Ido, „das hängt stark von der Klinik, dem Operateur und dem jeweiligen Land ab, in dem man sich operieren oder behandeln lässt.“ In Deutschland würde man für eine Nasen-OP durchschnittlich 8.000 Euro zahlen, für eine Brust-OP etwa 10.000 Euro – ohne Umsatzsteuer. Die Kosten von Filler und Botox hängen davon ab, wie viel Material verwendet wurde, so der Chirurg. „Für das Kinn oder die Jawline kann sehr viel Material verwendet werden“, sagt Dr. Ido, „das kann ein paar tausend Euro kosten.“ Allein ein Milliliter Filler-Material koste zwischen 300 und 450 Euro.

Das heißt: Selbst, wenn Tabitha nur einen Milliliter Filler-Material bei jedem Eingriff gebraucht und dieser nur 300 Euro gekostet hätte, wäre Tabithas Gesicht für knapp 2.000 Euro aufgefüllt worden. Rechnet man ihre Brust- und Nasen-OP noch oben drauf, hat das Reality-TV-Sternchen so bereits mindestens 20.000 Euro in ihren Körper investiert.

Lese-Tipp: Willi Herren († 45): Tod durch Benzodiazepine - ist das möglich?

"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" bei RTL und auf RTL+