Syrien: Sieben Menschen sterben im eisigen Wintersturm

Syrien: Sieben Tote nach eisigem Wintersturm
Nach einem Wintereinbruch sind in Syrien mindestens sieben Menschen gestorben © picture alliance / AA, Bessam el Sami

Sieben Tote nach Wintersturm in Syrien

Im Bürgerkriegsland Syrien sind nach einem Wintereinbruch mit Schnee und strenger Kälte mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten seien fünf Kinder, darunter erst zwei Tage alte Zwillingsbabys, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte aus Großbritannien mit.

Damit steigt die Zahl der Kälteopfer in Syrien seit der vergangenen Woche auf insgesamt elf an. Seit mehreren Tagen fegt ein schwerer Wintersturm über den Nahen Osten hinweg und beschert der Region ungewöhnlich niedrige Temperaturen von bis zu minus 8 Grad Celsius. Vor allem in höheren Gebieten liegt viel Schnee.

Quelle: DPA