Super-Taifun bedroht Taiwan

Böen bis zu 300 km/h

So sieht der Taifun von oben aus
Taifun 'Nepartak'

Im Westpazifik hat sich mit Taifun ‚Nepartak‘ ein wahres Monster gebildet. Der Supertaifun tobt mit Spitzengeschwindigkeiten von mehr als 300 km/h über dem Pazifik. Derzeit wird er als Sturm der Stufe 5 auf der Hurrikanskala eingestuft.

Supertaifun ‚Nepartak‘ dürfte die Ostküste Taiwans am frühen Freitagmorgen erreichen. Im weiteren Verlauf wird das Hauptsturmfeld die Bergregion im Süden Taiwans überqueren und am Samstag vermutlich die Straße von Taiwan erreichen. Unter Abschwächung nimmt ‚Nepartak‘ dann Kurs auf die chinesische Küste.

Für Taiwan könnten die Auswirkungen verheerend werden. In den Küstengebieten muss mit einer schweren Sturmflut gerechnet werden. Außerdem sind heftige Regenfälle zu erwarten, die innerhalb von 24 Stunden bis zu 500 l/qm bringen können. Hinzu kommen die hohen Windgeschwindigkeiten, die zunächst an der Küste noch bei 300 km/h liegen können. Über Land sind dann trotz Abschwächung immer noch Böen von bis zu 200 km/h möglich.