Sturm über Europa - Verletzte in Polen

Sturm über Europa - Verletzte in Polen
© dpa, Adam Warzawa

Schäden auch in Tschechien und der Slowakei

Mindestens zwölf Menschen sind in Polen durch heftige Stürme verletzt worden. Wie der TV-Sender TVN24 am Sonntag berichtete, sind darunter zwei Feuerwehrleute. Bei den anderen Verletzten handle es sich zumeist um Insassen von Autos, auf die Bäume stürzten.

In mehreren Landesteilen erreichte die Windgeschwindigkeit am Samstag und Sonntag 100 km/h. Mehr als 200.000 Haushalte waren am Sonntag ohne Strom.

Die Stürme rissen auch in den Nachbarländern Tschechien und Slowakei Dächer von den Häusern und ließen Bäume auf Straßen und Eisenbahnverbindungen stürzen.

In allen drei Ländern wurde vor Hochwasser gewarnt. In der Slowakei musste schon am Samstag der Schiffsverkehr auf der Donau eingestellt werden, weil Sturmböen das Passieren der Schleusen beim Kraftwerk Gabcikovo zu gefährlich machten.