Strömungsfilm Europa vom 03.03.2019: Sehr milder Schub nach Karneval

Sehr milder Schub am Aschermittwoch
Sehr milder Schub am Aschermittwoch Strömungsfilm Europa für 5 Tage 00:37

Sturm am Rosenmontag

Jetzt kommt Sturmtief „Bennet“, das von den Britischen Inseln kommen über die Nordsee nach Norwegen abzieht. Die genaue Zugbahn und die Intensität des Tiefs sind noch unsicher – im schlimmsten Fall sind aber die Rosenmontagszüge in Gefahr, wenn seine Fronten am Montag große Teile Deutschlands überqueren. Dahinter wird es am Dienstag kühler, bleibt aber in der Westströmung windig und wechselhaft.

Am Mittwoch gelangt Deutschland in eine südwestliche,sehr milde Strömung: Ein Tief zieht von der Iberischen Halbinsel über die Britischen Inseln zur Nordsee und schaufelt auf seiner Vorderseite warme Luft subtropischen Ursprungs nach Deutschland. Es bleibt dabei recht windig. Wenn es ab Donnerstag über Südschweden weiterzieht, liefert es kühlere Luft aus dem Westen zu uns. In den Norden gelangt sogar kalte Luft aus dem Nordwesten. Wie kalt es wird? Mal abwarten.

Informationen zum Strömungsfilm Europa

Der Strömungsfilm Europa zeigt die grobe Entwicklung der Hoch- und Tiefdruckgebiete und somit einerseits die Temperaturentwicklung und andererseits die Stärke des Windes.

Die Luft strömt um ein Hochdruckgebiet immer im Uhrzeigersinn, um ein Tiefdruckgebiet gegen den Uhrzeigersinn. Auf der Südhalbkugel ist das genau anders herum. Je nach Lage der Hochs und Tiefs kommt die Strömung oder Luft somit aus den wärmeren südlichen Gebieten oder aus den kälteren nördlichen Gebieten Europas. Wärmere Gebiete sind in orange bis tiefrot, kältere Gebiete in grün bis violett angedeutet. Die Größe und Dichte der Pfeile zeigt die Stärke des Windes an.

Der Strömungsfilm Europa wird einmal am Tag produziert und zeigt die nächsten 5 Tage an.