Veggie-Variante und eine mit Fleisch

Das sind Jamie Olivers beste Spaghetti-Bolognese-Rezepte

Spaghetti Bolognese
Starkoch Jamie Oliver weiß, wie Spaghetti Bolognese perfekt werden. © iStockphoto

So werden Nudeln richtig lecker!

Egal, ob klassisch oder vegetarisch: Spaghetti Bolognese ist eines der liebsten Gerichte der Deutschen. Damit Ihre Nudeln auch perfekt gelingen, schauen Sie sich vor dem Kochen diese schmackhaften Rezepte von Starkoch Jamie Oliver an.

Rezept für klassische Spaghetti Bolognese (für 6 Personen):

Sie benötigen:

  • 3 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • Pfeffer
  • 3 Karotten
  • 3 Stangen-Sellerie
  • 2 Zweige frischer Rosmarin
  • 2 Scheiben geräucherter, durchwachsener Speck oder Pancetta
  • Olivenöl
  • 500 g mageres Rinderhackfleisch
  • 1 x 400 g Dose gehackte Qualitätstomaten
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 EL Balsamico-Essig oder Rotweinessig
  • 3 frische Lorbeerblätter
  • 1 salzarmer Bio-Rinderbrühewürfel
  • 500 g getrocknete Spaghetti
  • 40 g Parmesankäse, optional

So geht es:

  1. Schälen Sie die Karotten, Zwiebeln und den Knoblauch. Hacken Sie nun alle Zutaten klein. Das gleiche mit den Sellerie-Stangen wiederholen.
  2. Zupfen Sie die Rosmarinblätter und hacken Sie diese ebenso klein. Jetzt schneiden Sie den Speck oder die Pancetta in feine Scheiben.
  3. In einem großen Topf auf mittlerer Hitze geben Sie jetzt einem Esslöffel Olivenöl hinzu und danach den Speck, das Gemüse, den Rosmarin und den Knoblauch. Braten Sie nun alle Zutaten unter Rühren circa 10 bis 15 Minuten.
  4. Anschließend fügen Sie das Hackfleisch hinzu, zerkleinern es mit dem Kochlöffel und stellen die Hitze auf die höchste Stufe. Braten Sie das Fleisch nun circa 5 bis 10 Minuten.
  5. Jetzt geben Sie die Tomaten, das Tomatenmark, den Essig, die Lorbeerblätter und die Rinderbrühe hinzu. Kochen Sie die Bolognese auf.
  6. Drehen Sie die Hitze wieder herunter und geben Sie den Pfeffer hinzu. Lassen Sie die Bolognese circa eine Stunde lang köcheln. Währenddessen sollten Sie immer mal wieder umrühren und die Spaghetti al dente kochen.
  7. Nach dem Abtropfen der Spaghetti entfernen Sie die Lorbeerblätter aus der Bolognese. Vermengen Sie die Spaghetti jetzt mit der Bolognese und servieren Sie das Gericht mit gehobeltem Parmesan oder einer anderen Käsesorte Ihrer Wahl.

Anmerkung: Wenn Sie mehr Bolognese-Sauce gekocht haben, als Sie benötigen, können Sie einen Teil davon auch einfrieren und zu einem späteren Zeitpunkt verwenden.

Rezept für vegetarische Bolognese (für 6 Personen):

Sie benötigen:

  • 500 g Spagetti
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 rote Zwiebeln
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Sellerie-Stangen
  • 20 g getrocknete Steinpilze
  • 2 Karotten
  • 30 g Parmesan
  • 25 ml Olivenöl
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 100 ml Rotwein
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Dose Linsen (400 g)
  • 2 Dosen Tomaten (je 400 g)
  • 1 Würfel Rinderbrühe

So geht es:

  1. Geben Sie zwei Esslöffel Olivenöl in eine Pfanne und stellen Sie diese auf mittlere Hitze. Schälen Sie die Zwiebeln und die Knoblauchzehen und hacken Sie diese klein. Zerhacken Sie den Rosmarin und zerkleinern Sie die Karotten sowie die Sellerie-Stangen. Geben Sie alle Zutaten in die Pfanne. Lassen Sie das Ganze nun für 15 bis 20 Minuten köcheln.
  2. Geben Sie die getrockneten Champignons in eine Schüssel und übergießen Sie diese mit kochendem Wasser, um sie etwas aufzuweichen.
  3. Gießen Sie nun den Rotwein auf das gebratene Gemüse, fügen Sie die Lorbeerblätter hinzu und stellen Sie den Herd auf die höchste Stufe. Der Rotwein sollte verkochen.
  4. Schneiden Sie währenddessen die Pilze in kleine Stücke und fügen Sie diese zum anderen Gemüse hinzu. Geben Sie nun die Rinderbrühe und die Tomaten sowie die Linsen hinzu. Lassen Sie das Ganze aufkochen und zerkleinern Sie die Tomaten vorsichtig mit einem Kochlöffel.
  5. Reduzieren Sie die Hitze und lassen Sie die Veggie-Bolognese 30 Minuten lang köcheln. Währenddessen mit Salz und Pfeffer würzen. Kochen Sie die Spaghetti al dente und füllen Sie beim Abgießen etwas Nudelwasser in einen Behälter.
  6. Vermengen Sie nun die Pasta mit der Veggie-Bolognese und 15 Gramm Parmesan. Fügen Sie ein wenig Nudelwasser hinzu damit die Bolognese nicht zu dickflüssig wird. Anschließend können Sie das Gericht servieren und die Nudeln noch einmal mit Parmesan bestreuen.

Lust auf mehr Jamie-Oliver-Rezepte?

Wenn Ihnen die Rezepte von Jamie Oliver gefallen haben und Sie weitere Inspirationen suchen, dann sollten Sie sich sein Buch „7 Mal anders: Je 7 Rezeptideen für deine Lieblingszutaten“ genauer anschauen.

Darin finden Sie jeweils 7 schmackhafte Rezeptideen für 18 klassische Zutaten wie Hackfleisch, Kartoffeln oder Brokkoli. Sie können sich also lange Supermarkt-Touren ersparen und etwas Tolles aus Ihren altbekannten Favoriten zaubern. Die meisten Rezepte sind perfekt für den meist Alltag geeignet und lassen sich daher sehr leicht umsetzen – selbst wenn man einen stressigen Vollzeitjob und/oder Familie hat.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.