Sommer-Wochenende endet mit Gewittern

Mit großem Getöse 'back to normal'

Wie schön ist/war dieser "Sommer im April". Ein echter Vorgeschmack auf die kommenden Monate. Freibadbesuch, auf der Wiese liegen und Bierchen trinken, Sport im Freien machen. Nur bringt dieser April-Sommer auch die typischen Eigenschaften eines Juli-Sommers mit sich: Es heizt sich auf und daher drohen Gewitter. Der April geht jetzt mit großem Getöse 'back to normal'.

Am Montag geht es mit den Gewittern weiter

Der Sonntag begann meist sonnig. Über Nordrhein-Westfalen bildeten sich am Nachmittag die ersten Gewitterschauer, später dann auch über Hessen sowie Niedersachsen und Bremen. In unserem aktuelles Blitzradar können.Sie immer sehen, wie die Gewitter weiterziehen.

In der Nacht zum Montag ziehen besonders von der Mitte nordwärts teilweise starke Gewitter durch. Auch Unwetter durch Starkregen, Hagel und Sturmböen sind leider nicht auszuschließen. Weiter südwärts bleibt es dagegen ruhiger und Blitz und Donner sind deutlich seltener.

Am Montag bilden sich weitere Schauer und Gewitter, von denen besonders der Osten und Süden betroffen sind. Lokal sind nach wie vor Unwetter mit der Gefahr von Platzregen, Hagel und Sturmböen möglich. Im Norden und Westen beruhigt sich das Wetter schneller und der Wochenstart fällt meist freundlich aus. Am Dienstag ist der erste Wetterumschwung dann durch.