September bringt ein bisschen Sommer zurück

Hoffnung auf schönes Wetter: Erster Herbstmonat startet warm und sonnig

September bringt schönen Spätsommer

Nicht nur, dass der Sommer 2021 viel zu nass und kühl war, er hatte auch einfach keine stabile Phase im Gepäck. Und das letzte August-Wochenende bringt uns nochmal Regen, Regen, Regen und niedrige Temperaturen. Bleibt die Hoffnung auf einen schönen September und etwas angenehmen Spätsommer. Und da dürfen wir an dieser Stelle wirklich etwas die Hoffnung schüren: Die ersten Septembertage könnten wirklich schön werden.

Oben im Video: Wetter schaltet jetzt erst einmal auf Herbst, bevor es wärmer und schöner wird.

Unser Lesetipp: Das erwartet uns im September

Septemberstart bei 20 Grad - vorher Schnee in den Alpen

Höchstwerte am 31. August
Augustende schon wieder bei 20 Grad. Der Start in den September wird dann wohl recht schön und warm.

Der August wird uns also keine Freude mehr machen. In den Alpen wird es auf den Gipfeln der Berge sogar Schnee geben. Bis runter auf 2.000 Meter wird es in den nächsten Tagen ein weißes Häubchen für die Berge geben.

Dafür scheint der September pünktlich die Wetterwende zu bringen. Am Mittwoch, also just am 1. September, geht die Regenwahrscheinlichkeit zurück, es trocknet ab und wird auch sonniger. Einzig der Osten braucht noch ein wenig Geduld, bis das Regentief Richtung Polen abgezogen ist.

Und am 2. September sind dann die 20 Grad bundesweit wieder kein Problem. Die Sonne schafft es mehr und mehr durch die immer weniger werdenden Wolken, auch die Nordlichter dürfen sich über 20 Grad und etwas mehr freuen.

Unser 42-Tage-Trend: Da geht noch was mit mit Spätsommer im September

Selbst an der Küste kratzen wir nochmal an den Sommer-Werten

Und so dürfen wir hoffnungsfroh auf die ersten Septembertage blicken. Wenigstens für einige Tage kommt nettes Spätsommerwetter. Auch das erste Wochenende im September sollte uns mit genug Sonne und angenehmen Temperaturen verwöhnen.

Am wärmsten wird es wohl im Westen, da kann sogar die Sommermarke von 25 Grad fallen. Donnerstag und Freitag können durchaus bis nach Hamburg 23 Grad bringen, das ist gefühlt Sommer, wenn wir in den Cafés unsere Nasen in die Sonne stecken.

Das Wochenende wird – Stand heute – auch noch nett, auch wenn es dann schon langsam wieder etwas störungsanfälliger in der Atmosphäre und leicht kühler wird. Aber 22 Grad Anfang September sind auch spitze. Alles besser als dieser widerliche August! Und: Wenn es dann schön warm und sonnig wird und die Alpengipfel haben ihr weißes Schneehäubchen auf, dann werden das ganz tolle Fotomotive werden.

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemenhaben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legen,können wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die TVNOW-Doku um Online Stream

(osc)