Wie weit ist die Sommerluft von uns entfernt?

Sommerwetter in Europa: Hier gibt es jetzt 30 Grad und mehr

Knapp 35 Grad - Spanien darf schon mal schwitzen

Wer in diesen Tagen den Sommer sucht, der müsste von der Mitte Deutschlands rund 1.800 Kilometer Luftlinie nach Südwesten ins spanische Cordoba aufbrechen. Denn hier bringen es die Temperaturen derzeit auf Spitzenwerte von knapp 35 Grad. Und weil wir ja uns inzwischen wieder vermehrt mit dem Wetter im europäischen Umland auseinandersetzen, schauen wir jetzt einfach mal nach, wo der Sommer sonst noch steckt und wie es generell um uns herum ausschaut.

Oben im Video: So entwickelt sich das Wetter in Europa in den nächsten Tagen.

Sonne satt in Südwesteuropa

Das Bild zeigt die strahlende Sonne am blauen Himmel.
12 Sonnenstunden und mehr bei über 25 Grad. Der Südwesten Europas hat derzeit reichlich Sommer im Angebot. © imago images/Rene Traut, Rene Traut via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Von Irland bis nach Deutschland: In der Einflugschneise der Tiefdruckgebiete

Westeuropa liegt genau wie wir im Einflussbereich und der Einflugschneise der Tiefdruckgebiete. Und damit ist es von Irland über Benelux bis nach Deutschland und rauf nach Skandinavien ziemlich wechselhaft, teils stürmisch und eher unterkühlt. Zumindest hat der Sommer hier momentan keine Chancen. Zudem drohen in der mitunter turbulenten Westwind-Lage wiederholt auch Unwetter bis zu uns nach Deutschland.

Prognose im Video: Das Wetter in Spanien

Sommerwetter in Europa - Der Hitzepol liegt im Südwesten

Wer hingegen den Sommer sucht, der muss sich in Richtung Iberische Halbinsel mit Spanien und Portugal orientieren. Mit knapp 35 Grad liegt in den Regionen rund um das spanische Cordoba momentan der europäische Hitzepol. Und auch im weiteren Umland dominiert hier der Sommer mit Spitzenwerten jenseits der 25 Grad.

Zu den Vorhersagen in Deutschland, Europa und weltweit

Das Wetter auf Mallorca

Der Deutschen liebste Mittelmeerinsel erlebt in diesen Tagen geradezu traumhafte Aussichten. Es ist nicht zu heiß und nicht zu kalt mit Höchstwerten um die 22 oder 23 Grad und bis zu 12 Sonnenstunden. Zugegebenermaßen ist hierbei der Sprung ins Mittelmeer aber noch ein bisschen frisch. Die Wassertemperaturen liegen bei um die 18 Grad. Gemessen in einem Meter Wassertiefe.

Alle Details zum Wetter und den Prognosen auf den Balearen

Apropos Wasser: Wie kalt ist es momentan eigentlich in Nord- und Ostsee?

In Anbetracht des wechselhaften Wetters sind die Nordlichter bei uns in Deutschland in den kommenden Tagen insgesamt die Sonnensieger. Allerdings hilft das auch nicht wirklich weiter, wenn man gerne auch ins Wasser möchte. Denn hier spürt man bei Wassertemperaturen von um die 9 bis 12 Grad das bislang doch ziemlich unterkühlte Frühjahr.

Das Wetter auf Sylt: Sonnig, aber kühl

Ein Strandkorb am Strand von Sylt. Zwar schein die Sonne, aber es geht auch ein kühles Lüftchen.
Bei Wassertemperaturen von 9 bis 12 Grad ist es im Seewind auch noch sehr frisch. © dpa, Axel Heimken, sab htf

Europawetter: Wo ist es sonst noch sommerlich?

Auch das zentrale Mittelmeer vom Süden Italiens bis herüber nach Griechenland und zur Türkei weist momentan durchaus mal (früh-) sommerliche Temperaturen auf. Hier sind es nämlich gerne zwischen 22 und 27 Grad. Das ist zwar weniger heiß als in Spanien, würde aber den meisten von uns jetzt bestimmt schon reichen. Deshalb: Hat die Wärme auch in Deutschland mal Chancen? Das sieht zumindest bis zum Pfingstwochenende schlecht aus. Hier alle Details für den Pfingst- und Urlaubstrend in Deutschland. (bal)

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemenhaben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legen,können wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht brauchen Sie aber auch unsere Langfristprognose von ECMWF und NOAA.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wetter und Klima in der Mediathek

Mega-Hitze und große Trockenheit - und viele fragen sich: Wird Deutschland bald zum Wüstenstaat? Wie viele Dürre-Sommer hintereinander können wir eigentlich noch verkraften? Hier geht es zur DOKU - Wüstenstaat Deutschland?