So wird der Frühling 2015

So wird der Frühling 2015

Dieses Frühjahr wird nicht so warm wie im letzten Jahr

Was passiert mit dem Wetter im April und Mai? Können wir uns auf einen warmen Frühling freuen? Es sieht dieses Jahr nicht ganz so gut aus wie im letzten Jahr. Die Langfristprognosen, der amerikanischen Wetterbehörde National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) berechnen kaum positive Abweichungen.

Immerhin sehen die Amerikaner im April 2015 noch eine kleine positive Abweichung von bis zu 1 Grad. Im Mai 2015 ist davon in Deutschland nichts mehr zu sehen. Somit scheint sich extremes Wetter, ob zu warm oder zu kalt, in diesem Frühling nicht einzustellen.

Im letzten Jahr hat uns der Frühling temperaturtechnisch richtig verwöhnt. Schon im März purzelten einige Rekorde. Die Monate März und April 2014 schnitten beide mit rund 3,5 Grad deutlich zu warm ab. Der Mai 2014 hatte dann nur noch einen leichten Wärmeüberschuss. Dennoch konnte der Frühling 2014 insgesamt mit rund 2,5 Grad zu viel Wärme aufwarten.

Deutlich positive Abweichungen zeichnen sich in Europa nur für Skandinavien ab. Da kann es im April 2015 durchaus bis zu 2 Grad zu warm werden.

wetter.de/Oliver Hantke

PS: Solche langfristigen Prognosen können immer nur einen Trend widerspiegeln. Das tatsächliche Wettergeschehen kann sich kurzfristig in eine ganz andere Richtung entwickeln.