So wird das Wetter zum Vatertag 2014

Heftige Niederschläge im Süden möglich

So wird das Wetter zum Vatertag 2014
Ein Schirm ist am Vatertag angebracht

Tja, da waren wir wohl doch etwas zu optimistisch mit unserer Vatertagsvorhersage. Es wird zwar nicht alles anders, aber so toll wie es noch vor zwei Tagen aussah, wird es leider doch nicht. Es bleibt zwar dabei, dass es nicht eisig kalt wird, aber sommerlich warm wird es auch nicht. Vielmehr wird der Vatertag ein ganz normaler Tag im Mai.

Für den Norden bedeutet das Temperaturen zwischen 18 und 22 Grad. Dabei sind immer wieder ein paar Wolken zu sehen, aber insgesamt wird der Tag mit 8 bis 10 Sonnenstunden recht schön. Das Regenrisiko für den Norden ist sehr gering, es wird wohl trocken bleiben.

Für den Osten sieht das schon nicht mehr ganz so gut aus. Die Sonne lässt sich nur 5 bis 7 Stunden blicken und es kann durchaus auch Regen geben. Insbesondere in Sachsen und Thüringen können die Niederschläge auch heftiger ausfallen. Immerhin wird es mit 23 bis 25 Grad wärmer als im Norden.

Richtung Süden nehmen die Niederschläge weiter zu. Im Münchener Raum und an den Alpen kann es ganz schön schütten. Entsprechend sind hier nur noch maximal 4 Sonnenstunden drin. Mit bis zu 6 Stunden Sonne sieht es im Rest ein wenig besser aus, hier regnet es auch deutlich weniger. Die Temperaturen liegen in Süddeutschland zwischen 19 und 22 Grad.

Ähnliche Werte werden auch im Westen erreicht. 20 bis 22, maximal 23 Grad wird es hier geben. Dabei kann es immer mal wieder etwas regnen, große Mengen sind aber nicht in Sicht. Die Sonne wird sich im Westen maximal 7 Stunden zeigen.

Das lange Wochenende beginnt also nicht so überragend und scheint sich auch nicht sensationell zu entwickeln. Zumindest der Freitag zeigt nach den bisherigen Vorhersagen ein ähnliches Bild. Allerdings werden die Regenmengen im Süden noch etwas größer. Die Temperaturen bewegen sich auf Vortagesniveau.

af/wetter.de