So haben Sie den Mond noch nie gesehen - Sonde filmt Rückseite

Seinen Rücken dreht uns der Mond nie zu

Zum ersten Mal hat eine Kamera im All aus einer Million Kilometern Entfernung Fotos von der Erde gemacht. Und dabei auch noch einen ganz speziellen Moment erwischt. Nämlich als der Mond an der Erde vorbeizieht.

So haben Sie den Mond noch nie gesehen - Sonde filmt Rückseite
Der Mond zeigt uns immer die gleiche Seite.

Das Besondere: Man sieht die Rückseite des Mondes, die von der Erde aus nicht zu sehen ist. Die aneinander gereihten Bilder stammen von einer Raumsonde, die Sonnenstürme messen soll. Mit an Bord ist eine Kamera, die diese Bilder von der Rückseite des Mondes geschossen hat.

Warum zeigt der Mond uns immer die gleiche Seite? Der Erdtrabant benötigt 27,3 Tage, um einmal um die Erde zu wandern. In dieser Zeit dreht er sich genau einmal um seine eigene Achse. Das heißt, er zeigt uns mehr oder weniger immer die gleiche Seite. Mehr oder weniger deshalb, weil er auf einer ellyptischen Bahn zieht.